24.04.14 12:52 Uhr
 1.823
 

Fußball: Franz Beckenbauer kritisiert Pseudo-Dominanz von FC Bayern München

Nach der gestrigen Halbfinalniederlage des FC Bayern München gegen Real Madrid waren sich die bayerischen Spieler einig, dass man viel mehr Ballbesitz hatte und Dominanz zeigte.

Franz Beckenbauer kritsierte diese Ansicht jedoch und kritisierte diese Pseudo-Dominanz.

"Die Bayern haben so gespielt, wie man es kennt: mit viel Ballbesitz, aber ohne Zug zum Tor. Es war eines der besten Spiele, die ich von Real Madrid gesehen habe. Von den Tempowechseln her war das sehr gut. Die Bayern waren überrascht", so der Ehrenpräsident des Vereins.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Kritik, Franz Beckenbauer
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2014 19:42 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der Kaiser hat recht. Und es haben nicht alle Spieler von Bayern der Meinung, dass sie besser waren und dominant waren... Müller sagte, dass das alles nutzlos ist, wenn man Ballbesitz hat, aber keine Bude macht. (Wortlaut stimmt nicht 1:1 überein, aber sinngemäß)

Oder anders, Müller hat das Spiel kritisiert, zurecht!
Kommentar ansehen
25.04.2014 09:59 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das glauben die Bayern ja nur zu gerne das sie ´Dominant´ seien.
Ballbesitzt heißt ja nicht das man das Spiel gewinnt. Und so war es ja auch. 1 zu 0 für Real Madrid.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?