24.04.14 11:38 Uhr
 1.830
 

Düren: Schwangere 27-Jährige wird erwürgt auf einem Feldweg aufgefunden

Die Bewohner des 2.000-Seelen-Dorfes Echtz sind durch ein schreckliches Tötungsdelikt aufgeschreckt worden. Eine 27-jährige Frau, die seit fünf Jahren in Echtz lebt, ist tot.

Die Schwangere wurde auf einem Feldweg nahe einer Windkraftanlage erwürgt. Der Vater des ungeborenen Kindes arbeitet in der Windkraftanlage.

Er wurde jetzt verhört. Oberstaatsanwalt Peter Jansen sagt dazu: "Wir überprüfen das persönliche Umfeld der Getöteten. Einen Verdächtigen gibt es noch nicht."


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Fund, Todesfall, Schwangere, Düren, Feldweg, Echtz
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2014 12:07 Uhr von dr-snuggles
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
wie krank die menschen doch sind....
Kommentar ansehen
24.04.2014 13:12 Uhr von sooma
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
@Ronae:

Was laberst Du?! Quelle lesen hätte geholfen...
Kommentar ansehen
24.04.2014 14:53 Uhr von damagic
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
traurig dass diese news hier gleich wieder politisiert wird...gibt auch genug deutschen abschaum!
Kommentar ansehen
24.04.2014 15:02 Uhr von spliff.Richards
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@damagic

Word! Da wird eine Schwangere Frau getötet und wir haben nichts besseres zu tun als ne weitere sinn- und endlose Diskussion über den Islam zu führen. Aber bei dem Bullshit den Ronae da abgelassen hat, konnt ich mich nicht mehr zurück halten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?