24.04.14 10:55 Uhr
 486
 

China: Junge Mutter verkauft aus Muttermilch produzierte Seife

Eine junge Mutter aus China hat eine ungewöhnliche Verwendung für ihre Muttermilch gefunden.

Nachdem ihr Sohn sich weigerte, diese zu sich zu nehmen, entschied sie sich, diese zu Seife zu verarbeiten. Diese hat die Form von Hasen, Schildkröten oder Fischen.

Die Erfinderin wirbt damit, dass ihr Produkt gut für die Tiefenreinigung der Haut sei, außerdem soll angeblich Windeldermatitis geheilt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Mutter, Junge, Herstellung, Muttermilch, Seife
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2014 21:56 Uhr von BowDevil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also als unsere Kinder geboren wurden, etwa 20 Jahren, da hat sich die Kinderklinik noch über die Milchspenden gefreut und einen kleinen Obolus gegeben

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?