24.04.14 10:49 Uhr
 15.995
 

4.100-Lumen-Taschenlampe setzt Gegenstände in Brand

Eine Taschenlampe, für die man eigentlich einen Waffenschein bräuchte, hat Wicked Lasers auf den Markt gebracht.

Die Taschenlampe kann, sollte die Darstellung im Video stimmen, mit ihren 4.100 Lumen Helligkeit Gegenstände in Brand setzen.

Eine Halogenlampe mit 2.000 Betriebsstunden, die in der Taschenlampe mit dem Namen Flashtorch verbaut wurde, zieht ihre Energie aus einem Akku mit satten 18.650 mAh. Bei voller Power ist der Akku allerdings nach zehn Minuten trotzdem leer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, Brand, Feuerzeug, Taschenlampe, Flashtorch
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode
Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2014 10:52 Uhr von Hirnfurz
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Warum erinnert mich das irgendwie jetzt an das Laserschwert aus Star Wars?
Kommentar ansehen
24.04.2014 10:59 Uhr von RazonT
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Wow. Omg. Ganz toll. Uhhh...
Gibts ja nicht schon seit 2008. Wow. Omg.
Ach warte..was ist den das hier?
https://www.youtube.com/...

January 2008 - Introduced The Torch – The World´s Most Powerful Flashlight
The Torch ($299) featured a 100W halogen bulb and a huge, yet low run-time Ni-MH battery pack which created 4100 lumens and enough scorching heat to set trees on fire and fry eggs.

[ nachträglich editiert von RazonT ]
Kommentar ansehen
24.04.2014 11:01 Uhr von MR.Minus
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.04.2014 11:43 Uhr von paok
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die hätte "Alan Wake" gut gebrauchen können:-)
Kommentar ansehen
24.04.2014 11:55 Uhr von chrismaster87
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
News? die gibt´s schon ewig!

das Video hier ist schon 6 Jahre alt!
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
24.04.2014 12:00 Uhr von kingoftf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es schon seit Jahren, was ist daran neu?
Kommentar ansehen
24.04.2014 13:17 Uhr von homern
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
technischer fehler es handelt sich um einen 18650Lithium-Ionen akku und nicht um einen Akku mit 18650mAh
Kommentar ansehen
24.04.2014 13:28 Uhr von maxyking
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Bloß nicht mit der Fleshlight verwechseln sonst gibst Brandblasen am Sack.
Kommentar ansehen
24.04.2014 14:07 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
18.650 mAh bei 100 Watt leistung hieße

100 W/ (3600*18,65 As / (1/6 * 3600 s)) ~ 0.9 J/As oder 0.9 Volt.

Irgendwas stimmt da nicht mit 100 Watt. Bei 1300 Watt hätten wir ca. 12 Volt, was eher der Spannung einer Batterie entspricht und auch eher etwas anzündet.

Witzig, dass bei solchen News nie die genauen Einheiten gegeben sind... hat da jemand den Fake nicht zu Ende gedacht?
Kommentar ansehen
24.04.2014 14:40 Uhr von rpk74ger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
im Video sind nur einfache Kunststoffe und ein baumwollhaltiges und bedrucktes Papier entzündet worden... nehmen wir den Lichtfleck mit einem Durchmesser von 5cm an, dann bekommen wir bei einer 100W Lichtquelle (IR dient hier sogar sehr gut zum Erwärmen des angestrahlten Gegenstands) eine Leistungsdichte von gut 50kW pro m² (also ca 70x soviel, wie die Sonne in unseren Breiten schafft) ... da ich außerdem davon ausgehe, dass die Ausleuchtung durch den Reflektorkörper ein Maximum in der Mitte haben wird, sollte die Leistungsdichte noch deutlich höher liegen, somit könnte das Video schon plausibel sein
Kommentar ansehen
24.04.2014 15:05 Uhr von Biertrinker
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
1. Minus für die News die kkeine ist. Ich besitze die "Torch" selbst schon numehr seit 3 Jahren. Hat damals noch stolze 400 Euros gekoste. Who cares
2. 4100 Lumen sind kein Fake das Ding ist abnormal, hat aber leider eine gering Lebensdauer was das Leuchtmittel angeht.

Das hier bei Shortnews nur noch Müll steht und "News" die keine sind durchgewunken werden von äh "Reportern" die nur mit links schreiben, weil rechts die Hornhaut an der Wichshand blasen schlägt, sollte auch jeder wissen.
Ich guck hier nur noch ab und an rein, um mich zu amüsieren.

MfG
Kommentar ansehen
24.04.2014 17:45 Uhr von Biertrinker
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich muss lache über die ganze Spezialisten und Super Elektriker die alles vorrechnen. Die Lampe kann das wirklich. Vielleicht nicht sooo direkt wie im Firmenvideo, aber sie kanns.

https://www.youtube.com/...

Und es ist noch nicht mal die stärkste TL. Gibt noch deftigere.
Kommentar ansehen
24.04.2014 17:48 Uhr von Schok
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mit Geld spielt man nicht.
Kommentar ansehen
24.04.2014 19:05 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch in der Quelle standen die 18650 als Kapazität, deswegen bin ich mal davon ausgegangen.

Die Fläche habe ich nicht berücksichtigt, aber 50 kW/m² entsprechen ca. der Strahlung, die von einer 970°C heißen Fläche abgegeben wird. Somit kanns schon hinkommen.

"Ich muss lache über die ganze Spezialisten und Super Elektriker die alles vorrechnen. Die Lampe kann das wirklich. Vielleicht nicht sooo direkt wie im Firmenvideo, aber sie kanns."

Schonmal überlegt, dass das manchen Spaß macht? Ich beziehe meine Informationen auch nicht gerne unhinterfragt von YT.

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
24.04.2014 19:19 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe dabei immer nur Angst, dass irgend jemand solche Sachen missbraucht. Mit so einer Lampe kann man in der anonymen Deckung mehr anstellen, als mit einem Messer.
Kommentar ansehen
24.04.2014 21:09 Uhr von Dobitoc
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
nur 199USD bei den Amis, geil - aber besser wenns LED wäre
Kommentar ansehen
24.04.2014 21:24 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is noch garnix gegen das hier : https://www.youtube.com/... 20.000 lumen ^^
Kommentar ansehen
25.04.2014 09:39 Uhr von noirfleur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man, wenn man keine Ahnung hat, sollte man sich erst mal informieren bevor man unqualifizierte Kommentare abgibt.

Die News ist nicht alt, es geht hier um die überarbeitete Version der Torch. Das kam erst die Tage raus. Die alte Version hat lediglich 4000 Lumen.

Piloten kann man damit auch nicht blenden.

Reichweite liegt bei knapp 100 Metern, dann sieht man nicht mehr sonderlich viel.

Verbaut als Akku sind 12 CR123 Akkus.

Nahe Objekte kann man auch nur mit komplett geladenem Akku anzünden...

Das Ding ist in Massenproduktion bei der Firma Wicked Lasers in USA.

Woher ich das weiß? Habe den Vorgänger mit 4000 Lumen hier stehen..
Kommentar ansehen
25.04.2014 09:40 Uhr von Zerberus76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na Toll ein Wäremstrahler der auch noch etwas Licht abgibt (kleiner 5%)

erinnert mich an die Heatbulps... auch Glühobst genannt :)
Kommentar ansehen
25.04.2014 14:53 Uhr von anmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
streichhölzer die erledigen das billiger und ohne batterien
Kommentar ansehen
25.04.2014 22:48 Uhr von Aurich02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im Prinzip also wie ein mobiler Halogenstrahler.
Kommentar ansehen
27.04.2014 03:44 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die verwendeten Halogenleuchten benötigen vermutlich eine Spannung von 12V, was mit Akkus leicht ung gut versorgt werden kann.

Die Angabe in mAh,z.B. 1000 mAh, sagt aus, dass ein Verbraucher bei 12V und einen benötigten Strom von 1000 mA,
eine Stunde lang versorgt werden kann.
Folglich könnte ein 12V-LED-Spot mit (12V*1000mA=)12W,
eine Stunde für Licht sorgen.
Ein 24W-Spot könnte nur noch 30 Minuten und ein 48W-Spot nur noch 15 Minuten glimmen.
Je nach Akkutyp sind verschiedene Entladeströme möglich.
Zusätzlich werden noch Angaben für Dauerentladestrom, Kurzzeitentladestrom und gepulstem Entladestrom angegeben.
Im Modellbaubereich wird bei Akkus ein Wert "C" angegeben.
Dieser wird mit der Nennkapazität (1000mAh) multipliziert und man erhält den maximalen Dauerentladestrom.
Kommentar ansehen
03.05.2014 22:24 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mit einer stinknormalen Haushalts-Glühlampe Gegenstände in Brand setzen.
Es gibt weitaus hellere Taschenlampen mit 15.000
Lumen und LED als Leuchtmittel - diese jedoch machen das, was sie sollen: Leuchten, statt Heizen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?