24.04.14 10:42 Uhr
 1.024
 

Großbritannien: Kündigung für Jamaikaner, weil er seinen Kollegen "King Kong" nannte

Ein Verkehrslotse, der seit zwanzig Jahren an einer Grundschule in Kentish Town (England) arbeitete, verlor wegen eines rassistischen Kommentars seinen Job.

Im Rathaus der Stadt Camden geriet er mit einem Kollegen in einen Streit, daraufhin nannte er diesen "King Kong". Rassistische Absichten bestreitet der gebürtige Jamaikaner, seine Mutter sei schwarz, er selbst sei schwarz, niemand würde wie King Kong aussehen.

Er hätte dies nur gesagt weil sich sein Kollege so aufgeregt habe. Gegen die Kündigung will er Revision einlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kündigung, Kollege, Revision, Bezeichnung, Jamaikaner, King Kong
Quelle: www.mirror.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2014 11:22 Uhr von brycer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Uiuiui - ich habe gar nicht gewußt dass King Kong so eine Mimose ist. ;-P
Wer bei einem Streit jedes Wort auf die Goldwaage legen will, der sollte meist erst mal überlegen was er selbst gesagt oder getan hat um so einen Streit herauf zu beschwören. Selten ist da ein Unschuldslamm dabei.
Wenn man aber nach dem Motto verfährt ´Ich darf alles, aber wehe wenn ein anderer sich ähnliches heraus nimmt´ ...
Kommentar ansehen
24.04.2014 11:24 Uhr von c0dycode
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was ein Affen-zirkus *BADUM-TS*
Kommentar ansehen
24.04.2014 12:00 Uhr von FredDurst82
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Über was sich manche Leute halt aufregen, das beschreibt so ziemlich genau das Problem inner derzeitigen Gesellschaft.

Früher hätte der "King Kong" gesagt, halts maul oder ich schnapp mir deine weiße Frau und alle hätten gelacht, heute kackt er sich ein und scheißt ihn an ...

Und DAFÜR gekündigt zu werden is auch das beste, da ist der LOL-Train aber durchn Bahnhof gefahren man...
Kommentar ansehen
24.04.2014 13:32 Uhr von maxyking
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Geilen Job hat er und das seit 20 Jahren hahahaha Easyyy Maaahhnnnn

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?