24.04.14 10:39 Uhr
 74
 

Großbritannien: Tierischer Rettungseinsatz für die Feuerwehr

Die Feuerwehr in Ammanford (England) musste zu einer eher ungewöhnlichen Rettungsaktion ausrücken.

Ein Hund hatte es sich unter einem Liegestuhl bequem gemacht, sich anschließend aber im Scherenmechanismus verfangen, nachdem sein Besitzer sich hinsetzte.

Dieser versuchte vergeblich, das Tier durch das Lösen von Muttern und Schrauben zu befreien. Die acht eingetroffenen Feuerwehrleute befreiten schließlich den Hund, niemand kam zu Schaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Hund, Feuerwehr, Befreiung, Liegestuhl, Scherenmechanismus
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischers Instagram verärgert Fans
Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?