24.04.14 09:54 Uhr
 207
 

US-Waffenwahn: Georgia erlaubt Waffen in Ämtern, Schulen und Kirchen

Der südliche US-Staat verabschiedete eines der weitreichenden Gesetze zum Tragen von Schusswaffen in ganz Amerika: Laut dem von Gouverneur Nathan Deal paraphierten Gesetz dürfen Bürger ihre Waffen in Bars, Amtshäuser, Schulen und Kirchen mitnehmen.

Das Gesetz enthält sogar einen Passus, wonach Passagiere, die mit einer Waffe an der Flughafen-Sicherheitsschleuse gestoppt werden, nicht angeklagt werden dürfen.

Die Waffenlobby NRA freute sich über "waffenfreundliche Reform". Kritiker, darunter die Polizei in Atlanta, warnen jedoch vor einem Anstieg von Todesopfern bei Schießereien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bauernebel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Waffe, Gesetz, US, Änderung, Georgia
Quelle: www.amerikareport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!