24.04.14 09:38 Uhr
 694
 

Fußball/England: Jose Mourinho muss nach Schiri-Spott mit harter Strafe rechnen

Der Trainer des englischen Spitzen-Klubs FC Chelsea, José Mourinho, wird wohl nach seinen spöttischen Bemerkungen über den Schiedsrichter Mike Dean und den Schiri-Boss Mike Riley mit einer harten Strafe rechnen müssen.

"Ich gratuliere Schiedsrichter Mike Dean für eine großartige Vorstellung. Und ich gratuliere Mike Riley. Sie haben Großartiges für den Verlauf der Meisterschaft getan", so Mourinho nach der 1:2-Niederlage von Chelsea gegen den FC Sunderland.

Grund für den Spott Mourinhos war einen Elfmeterentscheidung gegen Chelsea, bei der Schiedsrichter Dean den Assistent Faria nach einem Ausraster auf die Tribüne geschickt wurde. Der englische Verband FA hatte verlauten lassen, dass Anklage gegen Mourinho und Faria erhoben werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, Strafe, FC Chelsea, Spott, Mike Riley
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2014 11:57 Uhr von FredDurst82
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie hoch sollte die Strafe sonst auch sein? Knast? Weiler jemanden kritisiert?

Geldstrafe und fertig, völlig ausreichend.
Kommentar ansehen
24.04.2014 14:51 Uhr von mia_wurscht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Grund für den Spott Mourinhos war einen Elfmeterentscheidung gegen Chelsea, bei der Schiedsrichter Dean den Assistent Faria nach einem Ausraster auf die Tribüne geschickt wurde."

wat?
Kommentar ansehen
24.04.2014 17:50 Uhr von Joinski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe gar nicht wo das Problem ist.
Mourinho hat doch nur den Leistungen des Schiedrichters und des Schiri-Bosses gratuliert, und von einer fantastischen Leistung gesprochen. Also sogar in höchsten Tönen gelobt. Warum soll er dafür bestraft werden???

Hier das Interview:
http://www.sport1.de/...

Also unter spöttischen Bemerkungen verstehe ich etwas Anderes.

[ nachträglich editiert von Joinski ]
Kommentar ansehen
24.04.2014 17:58 Uhr von Joinski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteht mich nicht falsch... ich bin kein Fan von Mourinho, im Gegenteil, aufgrund dessen was er sich teilweise geleistet hat in der Vergangenheit, z.B. die fiese Attacke mit dem Ohrzupfer gegen Tito Vilanova (siehe https://www.youtube.com/...) finde ich ihn eigentlich total unsympathisch.
Aber bei diesem Interview kann ich wirklich keinen spöttischen Unterton raushören.
Er klingt nur etwas gelangweilt und genervt, was aber verständlich ist, aufgrund der Niederlage seiner Mannschaft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?