23.04.14 20:28 Uhr
 573
 

Mönchengladbach: Wechselgeldautomat spukte mehrfach Münzen aus ohne Geldeinwurf

Ein Kunde in einer Autowaschstraße hatte den Geldwechselautomat ohne zuvor einen Schein einzugeben betätigt. Der Knopfdruck alleine reicht aus, um einen Münzregen auszulösen.

Um zu prüfen, ob dies lediglich eine Ausnahme gewesen war, drückte er nochmal die Taste, mit Erfolg. Wieder verließen eine Menge von Münzen den Automat.

Der ehrliche Kunde rief nun die Polizei, um dem Waschanlagenbesitzer vor großen Verlusten zu bewahren. Die Beamten betätigten sodann die Taste so lange, bis der Speicher des Wechselautomaten leer war. Der Betreiber erhält demnächst den Münzenschatz überreicht.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mönchengladbach, Geldautomat, Waschanlage, Münzeinwurf
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2014 00:56 Uhr von NoGo
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
spukte... Who ya gonna call? Ghostbusters!!!
Kommentar ansehen
24.04.2014 05:00 Uhr von Boron2011
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm wenn die Geister neuerdings auch Geldautomaten heimsuchen ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?