23.04.14 18:32 Uhr
 115
 

Fußball: Bayern-Spieler Toni Kroos macht Erwartungen zum Halbfinale deutlich

Der Mittelfeldspieler des FC Bayern München Toni Kroos hat heute ein Interview zu dem anstehenden Spiel gegen Real Madrid gegeben.

Mit seiner Aussage macht er klar den Siegeswillen der "Super-Bayern" deutlich. "Entschuldigung, wir sind hier doch keine Feierabendtruppe, die zum Trikottauschen nach Madrid kommt."

In Anbetracht der Tatsache, dass Madrid diese Saison bereits schon den FC Schalke 04 und Borussia Dortmund besiegt hat, sind die Bayern nun heute auswärts unter Zugzwang. Kroos dazu: "Ein besseres Hinspiel-Ergebnis erzielen. Wir brauchen das ein oder andere Tor in Madrid."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, FC Bayern München, Spieler, Real Madrid, Halbfinale, Toni Kroos, Chamions League
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2014 10:02 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Erwartungen ? Die Bauern werden auch im Rückspiel verlieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?