23.04.14 17:52 Uhr
 398
 

Geldstrafe für Engländer, der bei Trinkspiel einen Goldfisch verschluckte

Eine britische Aktivistin der königlichen Gesellschaft zur Verhütung von Grausamkeiten an Tieren (RSPCA) hatte einen 22-Jährigen verklagt, der bei einem Trinkspiel einen Goldfisch verschluckte.

Das dazugehörige Video stellte der junge Mann ins Internet und ein Gericht verurteilte ihn nun zu einer Geldstrafe von umgerechnet 400 Euro.

Zudem muss er die Gerichtskosten tragen, insgesamt kostet ihn der Goldfisch nun an die tausend Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Urteil, Geldstrafe, Engländer, Goldfisch, Trinkspiel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2014 18:05 Uhr von Shortster
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre es billiger geworden, wenn er den Fischi ordentlich gekaut hätte?
Kommentar ansehen
23.04.2014 19:18 Uhr von mruptodate
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wanda?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?