23.04.14 14:08 Uhr
 2.344
 

Ungewöhnliches Comeback: Ford belebt den Escort wieder

Der Kölner Autobauer Ford belebt jetzt den Modellnamen Escort wieder.

Konkret handelt es sich bei der modernen Limousine um eine abgespeckte Version des Bestsellers Focus. Der Escort ist zudem speziell für den chinesischen Markt gedacht.

Der Escort wirkt deutlich billiger zusammengebaut als der Focus, was angesichts seines günstigen Preises wohl aber auch so gewollt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Comeback, Ford
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2014 23:46 Uhr von Bosshaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Chinesen kopieren uns
Wir kopieren die Chinesen

das ist fair ....... ^^
Kommentar ansehen
24.04.2014 08:37 Uhr von TieAss
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kölner Autobauer... ist klar.
Kommentar ansehen
24.04.2014 09:01 Uhr von FiesoDuck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch hier ist mal wieder rein der Name das einzige was man mit dem "alten" Modell Escort in Verbindung bringen kann. Vom Design her ist da nichts gemeinschaftliches mehr zu erkennen.
Kommentar ansehen
24.04.2014 09:22 Uhr von L30N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse Ford ^^
Da wird der alte Name Escort wieder aus der Mottenkiste geholt und bei dem Design ^^
Erinnert mich stark an die alte "Grinsebacke" den ersten Mondeo ...
Wir wissen ja alle, das die Chinesen gerne alles "billig kopieren", aber was soll das ^^
Ihr wollt doch auch nicht in einer nach gebauten "Red Bull Dose" durch die Gegend rollen!!!
Kommentar ansehen
24.04.2014 13:17 Uhr von wussie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ford und noch billiger zusammengebaut?
Wie geht das denn?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?