23.04.14 12:07 Uhr
 4.270
 

Boxen: Wladimir Klitschkos Sparringpartner beleidigt ihn als "Jammerlappen"

Vor Wladimir Klitschkos WM-Pflichtverteidigung muss dieser einige verbale Schläge einstecken.

Sein Sparringpartner Sherman Williams lästerte über Klitschko und sprach ihm die nötige Härte für den Sport ab.

"Klitschko ist ein Jammerlappen", so der 41-Jährige und setzt nach: "Wladimir kann Körpertreffer nicht ertragen. Er ist ein Softie."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Boxen, Wladimir Klitschko, Sherman Williams
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury
Boxen: Wladimir Klitschko setzt Tyson Fury mit Adolf Hitler gleich
Boxen: Wladimir Klitschko will rassistischem Tyson Fury "Fresse polieren"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2014 12:43 Uhr von BigWoRm
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
JEDER der nicht in einem wettkampf gegen einen klitschko stand, spuckt große töne
Kommentar ansehen
23.04.2014 12:53 Uhr von Marc_Anton
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Hat denn Klitschko je schon mal richtig permanent Schläge einstecken müssen? Seine Gegner waren immer einen Kopf kleiner als er und hatten somit auch eine kleinere Reichweite. Zumal war auch kaum einer dabei, der so athletisch durchtrainiert war wie er. Klar, dass diese nach 3 Runden langsam schlapp machen, wenn sie immer nach oben boxen müssen. Und kommen doch mal Schläge durch, dann klammert er. Stellt ihm endlich mal einen gleichgroßen Gegner mit ähnlicher Physis gegenüber.
Kommentar ansehen
23.04.2014 13:36 Uhr von Hallominator
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Warum sollte er nicht jammern? Es sind immerhin Schläge von Boxern. Wenn die nicht fies wären, wäre der komplette Sport sinnlos.
Außerdem gilt Jammern als verbale Form von "Frust ablassen", macht also Körpertreffer erträglicher. Und offenbar auch Niederlagen im Sparring.
Kommentar ansehen
23.04.2014 14:15 Uhr von Wemmser
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Hey Marc-Anton, kennst du den Spruch "Wenn man keine Ahnung hat......."?
Wladimirs vorletzter Gegner, Francesco Pianeta, war 2 cm kleiner und hatte eine genauso große Reichweite wie WK.
Davor kämpfte WK gegen Mariusz Wach. 4 cm größer als WK und eine größere Reichweite. Davor Tony Thompson (der übrigens Leute wie Solis, David Price und andere aufstrebende Schwergewichtler weghaut), der genauso groß wie WK ist und eine größere Reichweite hat.
Aber das weißt du ja sicherlich alles.
Achja, übrigens war Lennox Lewis genauso groß wie Wladimir. Der war auch immer ein ganzes Stück größer und schwerer als seine Gegner.
Ali und Foreman waren für die damalige Zeit Kolosse. Sie waren im Schnitt mehr als 10cm größer und 20 Pfund schwerer als ihre Gegner. Die meisten Gegner von Ali wären in der heutigen Zeit Halbschwergewichtler. Über sowas wird natürlich nicht gesprochen, das sind ja die guten alten Klassiker, die unfehlbar sind.
Kommentar ansehen
23.04.2014 15:00 Uhr von polyphem
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Also dominieren die Klischkos aus purem Zufall seit Jahren den weltweiten Boxsport. Okay.
Kommentar ansehen
23.04.2014 15:39 Uhr von IRONnick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird immer einen Besseren geben, ist nur eine Frage der Zeit :-)
Kommentar ansehen
23.04.2014 18:34 Uhr von Maika191
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die Klitschkos können froh sein das sie in einer Zeit boxen wo es kein Tyson zu seiner besten Form, keinen Ali und keinen Lennox Lewis gibt.
Ach ne 2003 war da ja was mit Lewis, aber ich glaub das war Vitali der da vermöbelt wurde.
Also ich bin großer Boxfan, boxe auch selber, aber was die Klitschkos da machen das ist kein boxen in meinen Augen. Das ist physische Vorteile ausnutzen.
Kommentar ansehen
23.04.2014 18:46 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Leonardo,
dadurch werden die übrigen Boxer aber auch nicht besser.
Wenn ich Klitschkos Gegner mal revue passieren lasse- das waren größtenteils Leute, für die ich den Fernseher nicht einschalten würde, also, was würde Klitschkos Abgang da helfen?
Kommentar ansehen
10.11.2014 18:05 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blabla Klitschko kann nichts, CR7 ist ein Angeber, Maske hat nur Glück gehabt blablabla.

Wenn man sich für Neid und Missgunst was kaufe könnte gäbe es in Deutschland fast nur Millionäre!

Wenn jemand in einem bestehenden System der Beste ist dann kann man vielleicht das System an sich kritisieren, aber doch nicht den Champion! Oder soll Klitschko vielleicht extra auf Erfolge verzichten?

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury
Boxen: Wladimir Klitschko setzt Tyson Fury mit Adolf Hitler gleich
Boxen: Wladimir Klitschko will rassistischem Tyson Fury "Fresse polieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?