22.04.14 19:18 Uhr
 653
 

Rosenheim: Zugpassagier wollte nicht zahlen und gab sich als Polizist aus

Im Regionalzug von München nach Rosenheim wurde ein Fahrgast ohne Fahrschein angetroffen. Der Kontrolleurin wollte der 61-Jährige zunächst vorgaukeln, dass er ein Beamter der Bundespolizei sei.

Der kontrollierenden Bahnschaffnerin kam der Verweis, er sei Polizist, nicht geheuer vor. Sie verständigte einen zufällig im Zug sitzenden Bundesbeamten in Uniform, der den Fahrgast daraufhin um dessen Ausweis ersuchte.

Die Reaktion war wie zu erwarten: Der Mann konnte sich nicht entsprechend ausweisen und musste auf die Polizeistation in Rosenheim. Dort fand man bei dem Schwarzfahrer einen Dolch mit zwölf Zentimeter langer Klinge. Nun wird ihm Amtsanmaßung, Waffenbesitzverstoß, Leistungserschleichung vorgeworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Zug, Passagier, Rosenheim
Quelle: www.tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2014 19:38 Uhr von Slingshot
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Seit wann ist das Tragen von Besteck strafbar?
Kommentar ansehen
22.04.2014 19:49 Uhr von kuno14
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
muss mein tomatenmesser anmelden...........
naja er war kreativ...........
andere kulturen hätten das messer eingese.............
neeeeeeee ist nicht konform........
oder doch einer dieser deutschen minderhei...........
fragen über fragen.......
Kommentar ansehen
22.04.2014 22:25 Uhr von kuno14
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
schlüssel sind auch spitz.gehören verboten.
dummheit aber auch....
will weg von diesem planeten...........
et muss schlau sein,er ruft nicht an......
Kommentar ansehen
23.04.2014 00:01 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und den Reichsbürgerausweis hatte er wohl zuhause vergessen...
Kommentar ansehen
23.04.2014 09:29 Uhr von auru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polizeibeamte fahren nur kostenlos, wenn sie Uniform tragen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?