22.04.14 18:53 Uhr
 1.092
 

Die Grünen schickten Aprilscherz-Anfrage an Bundesregierung: Antwort ist nun da

Zum 1. April hatte die Grünen-Bundestagsfraktion eine Anfrage an die Regierung geschickt, die aus lauter Schlagertexten bestand.

"Wer hat die Kokosnuss geklaut", "What is love" und "Wann wird´s mal wieder richtig Sommer" waren die Anfragen, welche die Bundesregierung nun fristgerecht beantwortet.

Mit einem Satz beantwortet sie die Scherzanfrage ebenfalls unterhaltsam: "Die Bundesregierung ist zu der Erkenntnis gelangt, die Antwort, mein Freund, wisse ganz allein der Wind."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Grünen, Bundesregierung, Antwort, Anfrage, Aprilscherz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2014 18:59 Uhr von kuno14
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
endlich mal die wahrheit............
Kommentar ansehen
22.04.2014 19:24 Uhr von kuno14
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
truth,sorry geht nicht.............
wer nicht mal einen scheiss flugplatz zusammenkriegt............
früher wahr alles besser..............sarkass on.........

[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
22.04.2014 19:53 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hibbelig, ich vermute, es gibt einen Rechtsanspruch darauf, dass Anfragen beantwortet werden müssen, egal wie idiotisch sie sind.
Kommentar ansehen
22.04.2014 22:21 Uhr von Luelli
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
In unserem Betrieb ist der genuss von Alkohol während der Arbeitszeit verboten.
Aber die Grünen haben sowieso keine Hemmschwelle ...
Kommentar ansehen
24.04.2014 10:35 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
internetdestroyer,
ich weiß ja nicht, wie lange DU brauchst, um ein paar Sätze zu schreiben, aber von dieser Art von Fragen könnte ich locker 50 Stück in einer einzigen Kaffeepause raushauen.
Und der eine Satz, mit dem die CDU darauf reagiert hat, ist zwar unerwartet originell, aber er dürfte ebenfalls nicht viel Zeit gekostet haben.

Solange man die CDU mit sowas beschäftigt, fehlt ihr zumindest für diese kurze Zeit ein Bruchteil ihrer Manpower, um uns weiter zu ruinieren und übers Ohr zu hauen, also wäre es ein Dienst am Volke, die Herrschaften ein wenig zu beschäftigen.
Die machen eh nur kaputt, was sie anfassen, also kanns nicht schlimmer werden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?