22.04.14 18:07 Uhr
 51
 

Frankfurter Börse: DAX springt auf 9.600 Punkte

Am heutigen Dienstag ging es für die Kurse an der Frankfurter Börse deutlich nach oben. Ausschlaggebend waren dabei Übernahmefantasien im Pharmasektor. Allerdings glauben einige Investoren nicht daran, dass dieser Aufschwung von Dauer ist.

Pfizer, ein Pharmaunternehmen aus den Vereinigten Staaten von Amerika, hat angeblich Interesse an Astra-Zeneca (Großbritannien). Der Aktienkurs von Astra-Zeneca stieg heute dadurch um zwischenzeitlich bis zu 8,5 Prozent.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) gewann zwei Prozent auf 9.600 Zähler hinzu. Der MDAX kletterte um 1,4 Prozent auf 16.372 Punkte. Am Besten sah es beim TecDAX aus, hier ging es um 2,4 Prozent auf 1.228 Zähler aufwärts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?