22.04.14 18:00 Uhr
 1.909
 

"Judentöter": Spanisches Dorf soll über Namensänderung abstimmen

Die Bürger des Dorfes Castrillo de Matajudíos stimmen demnächst über eine eventuelle Namensänderung des Dorfes ab, da der zweite Teil des Namens "Judentöter" bedeutet. Das Referendum ist eine Initiative des Bürgermeisters, der nicht möchte, dass Leute denken, im Dorf würden Judenhasser leben.

Die Namensänderung wurde zwar seit langem diskutiert, aber seitens der Behörden gab es keine offiziellen Schritte in dieser Richtung. Der Bürgermeister hat alle 60 Bürger nun persönlich angeschrieben und ihnen Vorschläge gemacht.

Der Bürgermeister schlug vor, den Zusatz "Matajudíos" entweder komplett zu streichen oder diesen in "Mota Judíos" oder "Mota de Judíos" zu ändern, was in etwa "Hügel der Juden" bedeuten würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spanien, Name, Dorf, Änderung
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Hochrechnung: CDU siegt deutlich im Saarland
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2014 18:03 Uhr von blade31
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Na ja ob "Hügel der Juden" wirklich besser ist...
Kommentar ansehen
22.04.2014 19:19 Uhr von Shalanor
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Und was stellt ne Judensau dar? Das is jane doppelte Beleidigung! Jessasmaria ruft die fette Grüne Betroffenhaitswarzenayshe die mus da sofort ne Mahnwache einrichten das jeder auf die Sau hingewiesen wird.!!!111!1!1!11
Kommentar ansehen
23.04.2014 19:09 Uhr von daguckstdu
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Warum die Aufregung, in Oberbayern gibt es noch einen Ort mit dem Namen "Nazibühl"!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?