22.04.14 17:48 Uhr
 551
 

Vermutlich älteste Frau Deutschlands gestorben

Letzte Nacht verstarb die wohl älteste Frau Deutschlands in Göttingen. Die ehemalige Bibliothekarin schlief friedlich im Alter von 112 Jahren ein.

Gertrud Henze kam am 8. Dezember 1901 auf der Insel Rügen zur Welt.

Die letzten Jahre verbrachte sie in einem privaten Wohnstift. Dessen Sprecher teilte mit, dass die Seniorin ihren Körper der Wissenschaft vermachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Senior, Göttingen
Quelle: www.insuedthueringen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2014 19:54 Uhr von JustMe27
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, also meine älteste Bewohnerin war 104 und brauchte einzig bei den Socken Hilfe, weil sie nicht mehr sehen konnte welcher wohin kommt und da spezielle hatte... Ihr Sohn 75 und beide sahen locker 25-30 Jahre jünger aus. Aber soviel Glück haben nicht viele. Sie sagte immer ihr wurden die Jahre geschenkt, die die Nazis ihrem Mann (Er war in der Stauffenberg-Gruppe) genommen hatten. Sie hatte allgemein eine tolle Einstellung zum Leben. Eines nachts schlief sie auch einfach für immer ein. Beneidenswert, trotz oder grade wegen allem, was sie erlebte...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?