22.04.14 15:23 Uhr
 1.305
 

Deutscher "Game of Thrones"-Star: Sibel Kekilli wollte Rolle nicht annehmen

In der Serie "Game of Thrones" spielt die deutsche Schauspielerin Sibel Kekilli die wichtige Figur Shae.

Zunächst wollte sie die Rolle jedoch nicht annehmen, so Kekilli: "Ich habe die Figur in der Vorlage, den Büchern von George R.R. Martin, gegoogelt. Die Figur war oberflächlich angelegt und hatte keine wirkliche Bedeutung".

Die Macher blieben jedoch hartnäckig und versprachen ihr, die Rolle auszubauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Game of Thrones, Sibel Kekilli, George R.R. Martin
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Autor bitter zu Donald-Trump-Sieg: "Winter is coming"
Wird neue HBO-Serie "Westworld" genauso erfolgreich wie "Game of Thrones"?
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe will bei "Game of Thrones" mitspielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2014 15:35 Uhr von JustMe27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gegoogelt? Shae oberflächlich? Wie dumm kann man sein, Shae ist für die "graue" Entwicklung eines Charakters sehr wichtig und deckt außerdem die wahre Art eines anderen Charakters auf. Ich sag jetzt nicht welche, doch Hände aus Gold sind kalt, so kalt...^^ (Und nein, ich meijne nicht den Ritter der ne Hand weniger hat^^)

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
22.04.2014 20:16 Uhr von kuno14
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ron aus ae
wo sind die pornos?link?danke
Kommentar ansehen
22.04.2014 22:34 Uhr von pentam
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier findest du ne Liste:

http://www.imdb.com/...

Den Rest musst du schon selber erledigen...
Kommentar ansehen
23.04.2014 06:37 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber mal allgemein: Sophie Turner hat Angst, dass ihre Rolle, Sansa, stirbt. Absolut nicht vorgesehen und leicht rauszufinden. Die Kekili kann nicht mal Auszüge lesen. Die Clarke fand die Rolle Daenerys "doof" und spielt sie auch so, als rumkreischende Nervgöre... Die einzige weibliche Hauptrolle die gut gespielt ist, ist Lena Headey als Cersei, und die hatte auch wenig Zeit zum einlesen laut eigener Aussage... Aber ist eben eine echte Schauspielerin, kein Pornostar und kein Nachwuchs ohne jedes Talent. Aber ein Ramsay Snow hat alle Bücher mehrmals gelesen um den Widerling richtig zu spielen. Geht doch!

Wen wundert da noch, wenn die Bösewichte als Sympatieträger herhalten? Echt, da lieber noch Tywin Lannister oder Roose Bolton... Von Tyrion, Bronn, Oberyn und Jaime mal abgesehen, aber die sind grau, keine Bösewichte in dem Sinn.

Ich bin ja auf Victarion Greyjoy gespannt...

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
23.04.2014 07:00 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
justme charles dance hat mehrfach betont die Bücher nicht gelesen zu haben
Kommentar ansehen
05.05.2014 21:01 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Charles Dance kann aber auch schauspielern wie kaum ein anderer in der Serie... Kann ja verstehen, daß sie nicht jeder gelesen hat, aber er redet wenigstens dann auch keinen Unfug.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Autor bitter zu Donald-Trump-Sieg: "Winter is coming"
Wird neue HBO-Serie "Westworld" genauso erfolgreich wie "Game of Thrones"?
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe will bei "Game of Thrones" mitspielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?