22.04.14 12:22 Uhr
 239
 

Peru: Illegale Abholzung nimmt stark zu

In den Regenwäldern in Peru kommt es anscheinend zu einer starken Abholzung von Flächen, die nicht zur Rodung freigegeben sind.

Eigentlich werden die Gebiete zur Rodung vorher festgelegt, damit keine geschützten Reservate abgeholzt werden. Allerdings scheinen die Unternehmen ihre Befugnisse zur Abholzung deutlich zu überschreiten, wie nun festgestellt wurde.

Die peruanische Aufsichtsbehörde stellte fest, dass Bäume die eigentlich schon abgeholzt sein sollten, immer noch vorhanden waren. Also steht der Verdacht nahe, dass illegal in anderen Bereichen gerodet wird und dies außerhalb der Kontrollmöglichkeiten der Behörde liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: illegal, Peru, Regenwald, Abholzung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2014 13:14 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?