22.04.14 09:53 Uhr
 130
 

Westerkappeln: Alkoholisierter PKW-Fahrer rast in eine Gruppe Menschen

In den frühen Morgenstunden des Ostermontags hat sich in Westerkappeln ein schlimmer Unfall ereignet.

Nach Angaben der Polizei raste ein betrunkener Autofahrer in eine Menschenmenge. Zuvor hatte er gefeiert und Musik aus dem Autoradio gehört. Als dann die Autobatterie leer war, setzte sich der betrunkene 20-Jährige ohne Fahrerlaubnis ans Steuer.

Er wurde angeschoben. Als das Fahrzeug wieder fuhr wendete der Mann, verlor die Kontrolle über den Wagen und raste in die Menge. Zwei Personen erlitten schwere Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Alkohol, Fahrer, PKW, Gruppe
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2014 10:05 Uhr von Johnny Cache
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer einem betrunkenen auch noch das Auto anschiebt hat es wirklich nicht besser verdient...
Kommentar ansehen
22.04.2014 10:07 Uhr von L30N
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Lesen, dann erklärt sich das :P

Ähhhhh wer saß eigendlich vorher am Steuer?
Warum steckte der Schlüssel noch?

Über den Fahrzeugbesitzer, also der, der nach geltendem Recht die tatsächliche Gewalt über das Fahrzeug haben müsste, steht da auch nichts o.o <-- nix gesehen!

Also alles wieder frei für Spekulationen -.-

[ nachträglich editiert von L30N ]
Kommentar ansehen
22.04.2014 11:58 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zu ihren Verletzungen, werden sie wohl auch noch eine Anzeige bekommen, da sie einen alkoholisierten, der keinen Führerschein besaß, angeschoben haben und ihm somit geholfen haben, dass er geworden ist.
Kommentar ansehen
22.04.2014 12:05 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Straffällig, ist das Wort das in meinem 1. Kommentar als vorletztes Wort hinzugefügt werden sollte.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?