21.04.14 20:11 Uhr
 696
 

Neue Essenskultur in den USA: Michelle Obama empfiehlt leichte Kost mit Gemüse

Die Zeiten der reichhaltig gedeckten Tische mit dicken Schweinebäuchen und Rippchen sind schon lange nicht mehr an der Tagesordnung im Weißen Haus. Dies ist auf den Einzug der Obama-Familie zurückzuführen, da Michelle Obama Wert darauf legt, dass sich sowohl die Familie als auch die Angestellten gesund ernähren.

Dazu ließ sie auch den Gemüsegarten am Gelände des Weißen Hauses wiederaufleben und anscheinend erreicht diese Gartenliebe auch das Volk. Nach der "Washington Post" pflegt einer von drei amerikanischen Haushalten nun einen Gemüsegarten.

Dabei versucht die First Lady mit ihrer Kampagne auch die amerikanischen Kids zu motivieren und startet immer wieder unter dem Motto ihrer Kampagne "Let´s Move" Aktionen, die mit Fitness zu tun haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Training, Ernährung, Fitness, Gemüse, Michelle Obama
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen
Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2014 20:21 Uhr von muhkuh27
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Und was empfiehlt der Mann von Angela Merkel?
Kommentar ansehen
21.04.2014 21:26 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@muhkuh27
Frau Merkels Mann spricht ausschließlich über seine wissenschaftlichen Arbeiten und hält sich bei allen anderen Themen wie "Essen" zurück. Er verweigert jedes Interview, sofern es sich nicht ausschließlich auf seine wissenschaftlichen Arbeiten beruht.
Kommentar ansehen
21.04.2014 21:44 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wird sie seit dem Ostereiersuchen von Peta erpresst ?

Überall das gleiche Gelaber vom Gemüse
Kommentar ansehen
22.04.2014 09:51 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boah, wie ich diese Fanatiker hasse. Lasst uns doch zu frieden mit eurem Grünzeugwahn! Wir sterben liebend gerne an degenerativen Erkrankungen weil wir uns viel zu viel Fleisch reinziehen und weil wir nicht auf Qualität sondern auf Quantität achten und uns das Leben und Leiden der Tiere egal ist. Das ist halt der Preis den wir zahlen für unseren unersättlichen Hedonismus.
/zyn
Kommentar ansehen
22.04.2014 10:51 Uhr von Boon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer redet denn davon, dass nur gemüse gegessen werden soll?
Es geht darum, dass mehr gesundes hinzugefügt wird.

Fleisch macht nicht fett
Fett macht nicht fett
Zucker macht fett

Wenn man sich nur von fleisch und gemüse (in maßen und ausgewählt) ernährt lebt man gesund und nimmt kein fett zu.
Dick wird man von brot, reis, nudeln, kartoffeln... - stärke, zucker -> kohlehydrate.

Warum sind denn soviele vegetarier dick? Weil sie andauernd brot und getreide essen.

Das meiste gemüse ist also gut und man sollte viel davon essen, aber als beilage kann es auch eine große portion fleisch sein.

Leider sind wir ALLE süchtig nach zucker. Eine kohlehydratarme diät halten die wenigsten auf dauer durch, weil die zuckersucht zu groß ist.

Wer also gesund leben will, soll alles in maßen essen und am besten schwerpunkt fleisch und (kohlehydratärmeres..) gemüse.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen
Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?