21.04.14 12:36 Uhr
 19.930
 

"Revenge Porn": 16-Jährige verschickte Nackfotos und bekommt ungewöhnliche Strafe

Unter Jugendlichen ist Revenge Porn eine beliebte Art der Rachestrategie geworden. Darunter versteht man die Veröffentlichung von Nacktfotos von Ex-Partnern.

Eine 16-Jährige stand deswegen kürzlich vor dem Amtsgericht Neuburg. Das Mädchen veröffentlichte Fotos von einer 13 Jahre alten Schulkameradin. Außerdem schickte sie ein eindeutiges Nacktfoto an Freunde und deren Eltern.

"Meine Clique hätte mich gemobbt, wenn ich es nicht getan hätte. Ich hatte Angst, dass die mich fertigmachen", so das Mädchen. Der Richter verurteilte die 16-Jährige, einen zweiseitigen Entschuldigungsbrief zu schreiben. Dieser wird vorher vom Gericht geprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Strafe, Mobbing
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2014 13:10 Uhr von Johnny Cache
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hibbelig
Nicht nur das. Es ist ja allgemein bewiesen daß sie in dem Alter alle pädophil sind... ;)
Kommentar ansehen
21.04.2014 13:11 Uhr von blade31
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
haben die nix besseres zu tun als sich gegenseitig Nackt zu fotografieren?

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
21.04.2014 13:33 Uhr von Humpelstilzchen
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Also nicht, das wir uns hier falsch verstehen, aber ich kann durchaus nachvollziehen, dass hier einige ein Auge auf Ihre Töchter haben und mit den Sitten dieses Landes nicht ganz konform sind!
Was hier einige im Kopf haben, das kannste im Physikunterricht unter der Vakuumglocke bestaunen!!!
Kommentar ansehen
21.04.2014 13:37 Uhr von Rechargeable
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
*zweiseitigen Entschuldigungsbrief*

Das Bild des 13-jährigen Mädchens ist immer im Internet, diese Brief ist lächerlich.
Kommentar ansehen
21.04.2014 14:01 Uhr von TheDispatcher
 
+11 | -19
 
ANZEIGEN
@ Rechargeable:

Niemand hat die 13jährige gezwungen sich nackich vor den Kleiderschrank zu stellen und mit dem Händy Fotos zu machen, diese dann an ihren Stecher zu Emmsen.

Ist sie doch selbst Schuld, wenn sie nun den Rest ihres Lebens als Hure gebrandmarkt ist.
Kommentar ansehen
21.04.2014 15:16 Uhr von WasZumGeier
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Nur weil sie naiv ist, dürfen anderen ihr Leben zur Hölle machen? Sei mal nicht so kurzsichtig. Als ob die Eltern keine schuld daran tragen, dass sie ihre Blagen nicht vernünftig erziehen. Und sowieso ist das gemobbe wegen eines Nacktfotos einfach nur bescheuert, aber wir leben nunmal in einer verklemmten Gesellschaft, wo jeder Mensch was besseres ist als diese bösen "Schlampen"

Achja und ein Entschuldigungsbrief? Den schmeißt sie doch direkt in den Mülleimer, also bitte!
Kommentar ansehen
21.04.2014 15:53 Uhr von apolda_1st
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@TheDispatcher

Ich hoffe mal für dich das du nicht in die Verlegenheit kommst Fotos meiner "selbst Schuld" Tochter zu posten, denn dann kann es nämlich ganz schnell passieren das du "selbst Schuld" an dem bist was dann folgt. Das wird übrigens kein Entschuldigungsschreiben sein!
Kommentar ansehen
21.04.2014 15:56 Uhr von tuennes29
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das geht ja schon in Richtung Kinderpornografie,weil unter 13. Aber Sefies sind ja (noch) nicht Strafbar und scheinbar in Mode bei den Teens. Verstehe nicht, wieso die Tussy unbedingt ein Nacktbild schicken muss. Diese Mädels schreien dann am lautesten, wenn die von Jungs / Männern belästigt wird. Zum Urteil sage ich jetzt nichts. Vielleicht hilft es mir später weiter.

[ nachträglich editiert von tuennes29 ]
Kommentar ansehen
21.04.2014 16:04 Uhr von tuennes29
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinte eigentlich unter 14.
Kommentar ansehen
21.04.2014 16:11 Uhr von Aggronaut
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Ist sie doch selbst Schuld, wenn sie nun den Rest ihres Lebens als Hure gebrandmarkt ist. "

wendest du auch bei vergewaltigungen an oder? schliessich sind die "huren" ja selber schuld wenn sie mit minirock durch die gegend laufen...
Kommentar ansehen
21.04.2014 16:21 Uhr von tuennes29
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich denke mal viele Männer vögeln öfters mit verschiedenen Frauen rum als Umgekehrt. Für mich sind solche Frauen sicherlich keine Hurren etc.
Kommentar ansehen
21.04.2014 16:41 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also der Brief ist ja mehr als lächerlich, wenn man bedenkt, dass das Internet nichts vergisst und das Foto eigentlich für immer im Umlauf ist.

Und dann noch direkt an die Eltern schicken.....

Also da gäbe es sicherlich härtere Strafen, die auch andere abschrecken.
z.B. ein 1 Jahr nach Bedarf der Stadt/Gemeinde Straßenkehren nach der Schule.

Und der Entschuldigungsbrief wäre noch die Zugabe.
Kommentar ansehen
21.04.2014 19:18 Uhr von polyphem
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
muss man diese fotos jetzt weiterverbreiten? (egal ob verpixelt oder nicht)
Kommentar ansehen
21.04.2014 19:59 Uhr von CHINASKY
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kann bitte einer der Moderatoren dieses (nur minimal "verpixelte") Bild des Mädchens löschen?!

Grund: Versteckte Form von Kinderpornografie!
Kommentar ansehen
21.04.2014 22:05 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und 25.000 Euro Schmerzensgeld... Kuschelstaat...
Kommentar ansehen
21.04.2014 23:33 Uhr von alex070
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Woher wisst ihr den das es ein sogennantes "Selfi" war oder wer das Bild fotografiert hat?

Es ist lediglich von einem "eindeutigem" Nacktfoto die Rede, nicht wie es zustande kam.

Das Bild in der Quelle scheint nur ein Beispiel zu sein, im Text wird es nicht weiter ausgeführt.

[ nachträglich editiert von alex070 ]
Kommentar ansehen
22.04.2014 06:02 Uhr von Fomas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, man ist doch ab 14 strafmündig. Sie hat wahrscheinlich das Leben ihrer Mitschülerin dadurch zerstört und ihr psychisch immense Schäden zugefügt. Diese wird in der Schule nie mehr in Ruhe gelassen. Dafür nur einen Entschuldigungsbrief? Das ist für mich eine Einladung, weiterhin so zu handeln. Eine wirkliche "Strafe" hat man ja nicht zu erwarten. Sie sollte besser 100 Sozialstunden machen + saftigem Schmerzensgeld.
Kommentar ansehen
22.04.2014 07:48 Uhr von aminosaeure
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
TheDispatcher muss ich zum Teil zustimmen.
Wer so dumm ist von sich Nacktbilder zu machen und sie auch noch zu verschicken, den kann man nicht helfen.
Man verliert sofort die Kontrolle über die weitere Verbreitung, irgendwann fällt es auf einen zurück.
Es liegt aber an den Erwachsenen die Kinder vor den Gefahren der Internetwelt zu warnen.
Kommentar ansehen
22.04.2014 14:25 Uhr von calcifer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Also erstmal ALLE Hand aufs Herz; Wer hat (Hätte) nicht im alter von 13-18jahren mal Nacktfotos von sich gemacht, und diese per MMS oder Email, oder sogar Brief...nach "abspache" an Mäddls, Freundinen, gute Bekannte geschickt und dafür als "gegenleistung" das auch ein solches fotos von ihr Verlangt....Also ich gebe ganz offen zu das ich sodinge in den alter(zwichen 1997 bis ca 2005-also in meiner jungend)Machte so dinge Online und Über Handy und Ja die meisten Mäddls Schickten mir ganz freiwillig solche fotos von sich...Und das waren grad nicht wenige und da altersmäßig von 14-anfang 20jahren alles dabei - Den Dies an sich ist nix schlimmes oder Strafbares -da ich im Selben alter war!
Zudem kann ich an Webseiten erinnern wo junge mäddels unter "passwortgeschützten"bilder ordnern "veröffentlichten- also auch mäddls die noch keine 18wahren...
(an alle die nun aufschreihen..keine angst die bilder die ich hatte sind inzwichen ALLE schon von mir slebt vernichtet worden)
Also mal anders gesagt vor gut 10-15jahren schickten sich jugendliche schon per handy und Email gegenseitig Nacktbilder!

Schlimm ist/ wird das ganze erst Wenn dannl die bilder Ohne Einwilligung der Person Veröffentlicht werden!(was ich niemals tat und tut werde. da man so etwas einfach nicht macht)
So wie in diesem fall eben. und JA der jenige der sowas macht, also Nacktbilder anderer zu veröffentlchen, gehört bestrafft und zwar richtig!

Zudem kann ich abschiesend nur sagen. Nacktheit an sich ist was total Natürlichen und keineswegs schlimmes!!
Kommentar ansehen
23.04.2014 15:09 Uhr von Ravn73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2 Seitiges Entschuldigungsbrief?!?!?!

Das haben wir in der Schule gemacht. Bilder bekommt man nie aus dem Internet raus!

Aber ich muss leider auch sagen, was denken die sich Nackt Fotos von sich zu machen und dann an Freunde zu verteilen?!
Kommentar ansehen
23.04.2014 19:25 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Komische Logik hier. Schon mal dran gedacht, dass die 16j. vllt garn icht derartige Fotos erhalten sollte? Vor allem als Weib gar noch Fotos via Person X zu erhalten und BEhalten um Druck auszuüben.

Man stelle sich vor, ich würd d ie Penis Fotos von Kerlen sammeln... Bizar.

Eher ist der Typ ´ne Pfeife der die weiterleitet. Erst im Chat nach welchen betteln, und wenn er fertig mit Wixen ist - an seine weibl buddies weiterschicken, welche nicht checken, dass Kerl wahrscheinlich zig solcher Fotos sammelt, und sie die nächsten sein könnten...

Das sind die dummen Nutten.

Geil auch die Männer Logik. Erst: Höhö geil Titten, und dann: Haha, die ist nackt.

Echt schwach meine männlichen Mitgenossen.

[ nachträglich editiert von grandmasterchef ]
Kommentar ansehen
24.04.2014 01:02 Uhr von TheDispatcher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ apolda_1st

>>> Fotos meiner "selbst Schuld" Tochter

Ach gar?
Du hast auch ne 13jährige Tochter, die Nackichbilder von sich macht? Ist ja sehr interessant, dass du damit einverstanden bist, wenn sie diese Fotos an Gleichalterige emmst.
Kommentar ansehen
26.04.2014 04:39 Uhr von apolda_1st
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ich hab ne Tochter und ob sie solche Bilder macht wer weiß. Das du aber daraus schließen willst das ich damit einverstanden wäre zeigt welches denken bei dir vorherrscht. Schublade ohne Ende. Wenn meine Tochter etwas macht das sie in diesem Moment für gut befindet heist das nicht zwingend
das sie mein Einverständniss hat oder unbedingt braucht.

Trotzalledem gibt es niemanden das Recht irgendetwas Privates zu veröffentlichen. Scheinbar übersteigt das aber deinen Horizont.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?