21.04.14 11:40 Uhr
 356
 

Brasilien/WM 2014: Joseph Blatter gibt auch deutschen Firmen beim Stadionbau Schuld

Der FIFA-Präsident Joseph Blatter gibt nicht nur dem Gastgeber Brasilien sondern auch deutschen Firmen die Schuld am Stadionbau. Blatter habe früher alles auf den Gastgeber zurückgeführt.

Dem französischen TV-Sender "BeIN Sports" sagte er: "Die Arbeitsorganisation ist schlecht. Das hat nichts mit dem Fußball zu tun. Die großen Unternehmen, vor allem aus Deutschland und Frankreich, sind verantwortlich."

Die Verspätung beim Bau von Stadien bei Weltmeisterschaften sei aber auch früher immer ein großes Problem gewesen. Ein Beispiel hierfür sind zum Beispiel die Arbeiten am Olympiastadion in Rom bei der WM 1990.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: link44
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Brasilien, Firma, Schuld, FIFA, Joseph Blatter, Fußball WM 2014
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2014 12:02 Uhr von Borgir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, zur Not ist Deutschland schuld, wir sind gut im Schuld sein
Kommentar ansehen
22.05.2014 21:14 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blatter ist ein Idiot.Der Bau einer WM Infrastruktur ist Sache des Ausrichters,dafür gibt es zusätzliche Gelder aus der goldenen Schatulle.Bekommt das ein Land allein nicht gebacken,so muss es sich Hilfe dazu kaufen,das ist dann aber mit einem Organisationsbüro nicht getan.
Mehrere Großprojekte auf Zeit bauen erfordert Know How und Man Power,nur Know How erstellt keine Baustellen und baut nix.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?