21.04.14 09:35 Uhr
 5.225
 

USA: Nach schwerer Gehirnverletzung wird Mann zu Mathegenie

Vor zwölf Jahren erlitt Jason Padgett eine schwere Gehirnverletzung. Der College-Abbrecher arbeitete im Möbelgeschäft seines Vaters. Auf einer Karaokeparty attackierten ihn zwei Männer von hinten und schlugen ihm auf den Hinterkopf. Im Krankenhaus wurde er nur wegen einer geprellten Niere behandelt.

Am nächsten Morgen erwachte er zu Hause und stellte fest, dass er plötzlich eine stark veränderte Wahrnehmung hatte. Er hörte mit seiner Arbeit auf, begann Physik und Mathematik zu studieren und konnte plötzlich detailliert Fraktale zeichnen. Er war auch besessen von der Angst vor Keimen.

Experten diagnostizierten bei ihm das sogenannte "Gelehrten-Syndrom". Eine Kernspintomographie ergab eine stark erhöhte Aktivität seiner linken Gehirnhälfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Mann, Verletzung, Genie, Gehrin
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2014 09:40 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der erinnert mich an die Typen von "Misfits" nur das er nicht von einem Blitz sondern von einem Schlag getroffen wurde.
Kommentar ansehen
21.04.2014 09:40 Uhr von Nasa01
 
+52 | -2
 
ANZEIGEN
"Ein Schlag auf den Hinterkopf erhöht das Denkvermögen"

Dieser Spruch ist hiermit bewiesen.
Kommentar ansehen
21.04.2014 09:51 Uhr von Jlaebbischer
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem ist leider, die richtige Stelle und die richtige Dosierung zu treffen.
Kommentar ansehen
21.04.2014 10:15 Uhr von Fred_Flintstone
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht mal an der Rütli-Schule eine Testreihe starten?
Kommentar ansehen
21.04.2014 12:10 Uhr von ur.ce
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich respektiere alle die Mathe und Physik studieren können. Sind echt keine einfachen Fächer. Ich selbst bin zu blöd dafür. Deswegen finde ich diese Typen die Mathe oder ähnliches studieren respektabel.
Kommentar ansehen
21.04.2014 13:56 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt weis ich auch, warum mein Kollege sich ständig ein Brett vor die Birne haut!
Kommentar ansehen
21.04.2014 14:11 Uhr von Katü
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Best_of_Capitalism Mir fällt da auf Anhieb Homer und der Wachstift ein. ; )

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?