21.04.14 09:17 Uhr
 193
 

Schleswig-Holstein: Tierversuche nehmen wieder zu

In Schleswig-Holstein haben im letzten Jahr wieder mehr Tierversuche stattgefunden. Insgesamt sind im Norden 157 Anträge auf die Genehmigung von Versuchen eingegangen. Im Jahr 2012 waren es noch 134, 2011 noch 85. Dies berichtete das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium des Landes.

Vor allen Dingen der Ausbau des Forschungsstandortes in Deutschland würde die Zunahme der Tierversuche begründen. Die Tiere werden für die Erforschung von Krankheiten oder für die Entwicklung von Arzneimitteln oder Geräten eingesetzt.

In ganz Deutschland werden pro Jahr insgesamt 400.000 Ratten und fast 100.000 Kaninchen für Versuche verwendet. Außerdem werden jährich zwei Millionen Mäuse für Tierversuche genutzt. In Schleswig-Holstein wurden jeweils zwei Prozent der Tiere eingesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schleswig-Holstein, Genehmigung, Zunahme, Tierversuch
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2014 09:17 Uhr von Borgir
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich kann das nicht verstehen. Man kann sowas nicht begründen, nicht logisch zumindest. Solche Dinge machen den Menschen weniger wertvoll, als er selbst glaubt zu sein.
Kommentar ansehen
21.04.2014 11:11 Uhr von lucstrike
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Mensch das primitive Tier, wer so einen Job ausführt sollte selbst zu Test heran gezogen werden.
Kommentar ansehen
21.04.2014 11:32 Uhr von mAdmin
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
und da sieht man, dass keiner von euch auch nur einen blassen schimmer von forschung hat.

geht mit einem guten beispiel voran und verzichtet bitte auf jegliche medikation im ernstfall.

moralisch sein ist einfach, solange man nicht selbst das, an der knockoutmaus geteste, zytostatikum braucht.
Kommentar ansehen
21.04.2014 17:15 Uhr von Beergelu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Mister-L:

In vitro lässt sich auch nicht alles testen.

@News:
Ganz ohne Tierversuche geht es leider nicht und diese werden auch von allen Wissenschaftlern die ich kenne nicht ohne weiteres gehandhabt. Und so weit wie möglich wird auch auf Tierversuche verzichtet.
Im Übrigen bin ich auch gegen Tierversuche um Kosmetika zu testen, aber in der Wissenschaft, vor allem in Bezug auf dem Verstehen von Erkrankungen (das geht nicht ohne Knock-out Mäuse oder sonstiges) und dem Entwickeln von Heilmitteln ist es nicht möglich ohne entsprechende, sparsam eingesetzte Tierversuche weiterzukommen.
Kommentar ansehen
21.04.2014 23:00 Uhr von Beergelu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gothminister:

Aber dazu bräuchte man erstmal vollständige Erkenntnisse vom Katabolismus und Metabolismus und den gesamten Kontroll- und Steuerungsmechanismen im Körper. Und glaub mir: Davon sind wir noch weit entfernt.

Aber wenn man keine Ahnung von Molekularbiologie oder etwas in diese Richtung hat, ist es natürlich einfach, solche Behauptungen aufzustellen.
Mal ganz abgesehen davon, dass uns bei der Komplexität die Rechenleistung fehlt.

Edit:
Man heute selbst Probleme die 3D-Struktur von Proteinen in silico zu ermitteln.

Und für die Komplexität: schau doch einfach mal bei pubMed oder so nach einfachen Faktoren wie NO oder BMP. Glaub mir, du kommst da aus dem lesen nicht mehr raus um nur die kompletten Auswirkungen von solch relativ bekannten Molekülen zu kartieren...

[ nachträglich editiert von Beergelu ]
Kommentar ansehen
01.05.2014 12:22 Uhr von Der_Korrigierer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Tierversuche gäbe es die meisten von uns doch heute gar nicht. Etwas Dankbarkeit bitte!
Kommentar ansehen
20.06.2014 22:40 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mister-L
"Ob die Forscher bereit wären mit ihren Kindern die selben Versuche zu machen ?"

Das (unsinnige) Argument kann man auch umdrehen. Würdest du neue Medikamente lieber an deiner Tocher testen? Oder auf neue Medikamente verzichten, wenn dein Sohn krank ist?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?