21.04.14 09:02 Uhr
 913
 

Großbritannien: Grundschüler ruft Sucht-Hotline wegen seiner Zigarettenabhängigkeit an

Ein Grundschüler hat bei einer Sucht-Hotline für Raucher in England angerufen. Der Neunjährige suchte Hilfe für sich selbst wegen seiner Abhängigkeit von Zigaretten.

Er gab an, sich atemlos zu fühlen, nachdem er innerhalb weniger Wochen zigarettensüchtig geworden war. Seine Eltern wussten weder von seiner Sucht noch von seinem Anruf. Seine erste Zigarette hat er deswegen probiert, um vor seinen Kumpels gut dazustehen.

Großbritannien gibt ungefähr 121 Millionen Euro alleine für eine Kampagne aus, die vor den Risiken des Rauchens warnen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Großbritannien, Schüler, Zigarette, Sucht, Abhängigkeit, Hotline
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2014 11:21 Uhr von kleines333
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sowas riecht man doch als eltern wenn das eigene kind raucht.
wenn das mein sohn wäre, würd er den anschiss seines lebens kriegen...kann doch echt nich sein,...
Kommentar ansehen
21.04.2014 12:17 Uhr von JerryHendrix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist leider so, daß Kinder sehr früh anfangen. Meine Nichte fing mit 12 zwölf an und mein Neffe raucht seit einem Jahr und der ist 15. Das jahrelange gut zureden hat leider nichts gebracht.
Kommentar ansehen
21.04.2014 17:57 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
In der Schule hat man in den 1970er hinter den Büschen geraucht um vor den Mädels anzugeben. Das Wort "cool" gab es damals noch nicht.
Mit 16 hat man dann aufgehört, weil dann jeder rauchen durfte. Wer mit 16 noch rauchte, war langweilig und völlig out. Aber es gab ein paar, die nicht mehr aufhören konnten.
Insofern hat die Zeit vor dem 16. Lebensjahr einige zum Raucher gemacht. Zumindest zu der Zeit damals.
Kommentar ansehen
16.11.2016 18:44 Uhr von auru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um nicht mit dem Rauchen anzufangen, muss man nur eine Regel beachten:
Nie eine geschenkte Zigarette rauchen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?