20.04.14 19:40 Uhr
 1.018
 

Schweiz: Gesundheitsgefährdung durch E-Zigaretten

Aktuell findet in der Schweiz eine Diskussion auf nationaler Ebene über die Legalisierung des Verkaufes von nikotinhaltigen wie auch nicht nikotinhaltigen E-Zigaretten statt.

Das Schweizer Bundesamt für Gesundheit weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass E-Zigarretten deutlich weniger schädlich als normale Zigaretten sein sollen.

Jedoch wird zudem vom BAG angeführt, dass die weitreichenden Auswirkungen des elektrischen Konsums noch weitgehend unbekannt sind.


WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schweiz, Zigaretten, Gesundheitsgefährdung
Quelle: www.suedostschweiz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2014 20:06 Uhr von blade31
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ja was denn jetzt Gesundheitsgefährdend oder weiss man es nicht?

entscheidet euch mal
Kommentar ansehen
20.04.2014 20:24 Uhr von kleines333
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch klar, dass man nicht wirklich weiss ob es gesundheitsgefährdent ist. die e-zigarette ist relativ neu, also gibt es keine langzeitstudien.
"gesünder" ist sie allemal, das nikotin wird "nur" verdampft, und es sind keine schädlichen stoffe wie teer oder andere reizgase enthalten.
was das propylenglycol allerdings auf dauer auslöst weiss wohl (noch) niemand. das wird man erst in ein paar jahren sehen.
Kommentar ansehen
20.04.2014 20:37 Uhr von Luelli
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie lange gibt´s die E-Zigaretten schon allein in Deutschland?
5 Jahre? 6 Jahre?
Ich weiß es nicht genau, aber wenn da was wirklich gefährliches dran wäre, hätte schon irgendein renomiertes Institut den Lauten gemacht.
Gefährlich sind bis jetzt also höchstens die entgangenen Steuermillionen für den Fiskus.

@kleines333
"Gesünder" ist die Z-Zigarette sicherlich nicht, aber mit ziemlicher Sicherheit weitaus weniger schädlich als herkömmliche Zigaretten.

[ nachträglich editiert von Luelli ]
Kommentar ansehen
20.04.2014 20:46 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Bin ich froh mit dem Rauchen aufgehört zu haben, Dreck in die Lunge zu inhalieren ist das Übelste was es gibt, und für die meisten Krankheiten verantwortlich.
Allein die Toten durch Rauchen:
http://www.live-counter.com/...

Zieht euch mal das Youtube Video rein unten auf der Seite



[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
20.04.2014 23:03 Uhr von kingoftf
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Das Glycerin in den liquids kann nachweislich zu einer Lungenentzündung führen
Kommentar ansehen
20.04.2014 23:35 Uhr von willi_wurst
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Was glaubst du zu was rauchen einer normalen Zigarette alles führen kann... ^^

Alles was man Inhaliert und nicht in die Lunge gehört, ist irgendwo schädlich. Das streitet überhaupt niemand ab. Wenn ein süchtiger jedoch die Wahl zwischen zwei Übeln hat, dann sollte er doch für das kleinere Übel entscheiden. Das wäre in dem Fall die E-Zigarette - Basta! Sie zu verbieten wäre ein Verbrechen.
Kommentar ansehen
21.04.2014 00:09 Uhr von bpd_oliver
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das Einzige, was gefährdet wird, sind wohl die Einnahmen der Tabakindustrie sowie die Tabaksteuer für den Staat.
Kommentar ansehen
21.04.2014 09:08 Uhr von kleines333
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
deswegen hat der staat ja schon versucht, die e-zigarette apothekenpflichtig zu machen, bzw zu verbieten. und wo kein tabak drin ist, kann man keine tabaksteuer erheben.
aber der staat wird sich sicherlich noch eine steuer ausdenken für die liquids ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?