20.04.14 17:45 Uhr
 111
 

Fußball/1. Bundesliga: 1. FC Nürnberg kann Abstieg wohl nicht mehr abwenden

In einem Sonntagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor der 1. FC Nürnberg gegen Bayer Leverkusen klar mit 1:4 (1:1). 40.514 Zuschauer waren ins Nürnberger Stadion gekommen.

Bis zur Pause konnten die Gastgeber noch gut mithalten. In der 16. Minute gingen die Gäste durch Emir Spahic zunächst in Führung. Doch sieben Minuten später traf Marvin Plattenhardt zum Ausgleich und Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste dann keine Chance mehr. Sebastian Boenisch (48.), Spahic (80.) und Roberto Hilbert (87.) machten den Bayer-Sieg klar. Durch die erneute Niederlage können die Nürnberger den Abstieg wohl nicht mehr verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Nürnberg, Abstieg
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2014 17:50 Uhr von fuxxa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde Drmic gerne bei Hertha sehen nächstes Jahr. Ist vielleicht möglich wenn Nürnberg absteigt hehe.

Bei dem Restprogramm was der HSV hat, sollte der Relegationsplatz aber locker noch drin sein für Nürnberg und dann wäre man großer dann Favorit
Kommentar ansehen
20.04.2014 19:47 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sollten lieber einen golfplatz aus dem stadion machen . oder einfach mal alle komplett auswechseln.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?