20.04.14 16:28 Uhr
 313
 

Fußball/2. Bundesliga: Irregulärer Treffer rettet Aufstiegschance für Greuther Fürth

In einem Sonntagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga trennten sich der SC Paderborn und die SpVgg Greuther Fürth mit 2:2 (1:0). 14.293 Zuschauer waren ins Paderborner Stadion gekommen.

In der 36. Minute gingen die Gastgeber durch Süleyman Koc in Führung. So blieb es auch bis zur Pause. In der zweiten Hälfte traf dann Ilir Azemi zum Ausgleich. Doch in der 75. Minute brachte Marc Vucinovic die Hausherren erneut in Front.

In der Nachspielzeit traf Ilir Azemi (90.+2) zum erneuten Ausgleich, dies war dann auch der Endstand. Allerdings hatte Azemi seinen Gegenspieler einfach weggestoßen. Durch das irreguläre Tor bewahrten sich die Gäste die Chance auf den direkten Aufstieg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: 2. Bundesliga, Aufstieg, SpVgg Greuther Fürth, Treffer
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2014 00:04 Uhr von Romendacil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, daß Paderborn es noch auf den zweiten Platz schafft und entweder Kaiserslautern oder Karlsruhe sich den dritten Platz schnappt, denn solch ein widerliches Getue wie das heute von Fürth gehört nicht belohnt. Es war ja nicht nur diese eine Situation, es gab gefühlt um den Faktor zehn mehr Schwalben als Schüße von denen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?