20.04.14 15:17 Uhr
 186
 

Ostersegen von Papst Franziskus: "Urbi et Orbi" und "gutes Mittagessen"

Wie jedes Jahr feierte die katholische Kirche auch am heutigen Sonntag auf dem Petersplatz in Rom das Osterfest.

Im Rahmen der Feier zeigte sich Papst Franziskus wieder unkonventionell. Er spendete den traditionellen Segen "Urbi et Orbi" (der Stadt und dem Erdkreis) und wünschte darüber hinaus ein "gutes Mittagessen".

Die üblichen kurzen Ostergrüße in verschiedenen Sprachen ließ der Papst, wie bereits im letzten Jahr, wegfallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Rom, Papst Franziskus, Ostern, Mittagessen
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür