20.04.14 14:54 Uhr
 192
 

"Wegbereiter der Mondlandung", John Houbolt, ist tot

John Houbolt, der "Wegbereiter der Mondlandung, ist bereits am vergangen Dienstag im US-Bundesstaat Maine verstorben.

Houbolt galt als treibende Kraft der NASA bei der Mondlandung von 1969. Er starb im Alter von 95 Jahren.

Houbolt litt an der Parkinson-Krankheit und lebte zuletzt in einem Pflegeheim. Bei seiner Krankheit hatte es Komplikationen gegeben, die dann zu seinem Tod führten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, tot, Theorie, Mondlandung
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?