20.04.14 12:19 Uhr
 2.745
 

Russland erlässt Nordkorea zehn Milliarden Dollar Schulden

Russland hat Nordkorea insgesamt zehn Milliarden Dollar Schulden erlassen. Damit muss Nordkorea Russland noch etwa eine Milliarde Dollar innerhalb von 20 Jahren zurückzahlen. Außerdem ist der Bau einer Gaspipeline zusammen mit Nordkorea nach Südkorea in Planung.

Russland ist derzeit auf der Suche nach Abnehmern für Gas und Öl in Asien. Grund dafür ist, dass die europäischen Länder sich zunehmend von der Abhängigkeit von Gaslieferungen aus Russland lösen.

Die Planung einer Gasleitung durch Nordkorea nach Südkorea läuft beim russischen Energiekonzern Gazprom schon länger. Allerdings befinden sich die koreanischen Staaten faktisch noch im Zustand des Krieges und die Grenze ist eine der am schwersten bewachten der Erde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Nordkorea, Schulden
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2014 13:08 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Agonist
N24 (Springer Verlag) sendet das auch!

/IRONIE!
Kommentar ansehen
20.04.2014 13:25 Uhr von ar1234
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.04.2014 13:56 Uhr von STN
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Wahrscheinlichkeit das Russland in den nächsten 4 Mrd Jahren das Geld wieder bekommen hätte, steht bei ca. 0% Wahrscheinlichkeit. Da kann man das schon mal "erlassen"
Kommentar ansehen
20.04.2014 14:13 Uhr von asorax
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
@ bastb

achja? wir kaufen dann überteuerste fracking gas, das erst aus amiland rübergeschifft wird, zum doppelten preis natürlich. oder besser noch, es wird gleich bei uns vor der gefracked....

russland war das beste was uns passieren konnte, danke mutti.
Kommentar ansehen
20.04.2014 14:20 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ja und von Europa und Deutschland wieder holen.

Unsere Politiker hören einfach das Klingeln nicht mehr.
Sie helfen noch dabei fleißig unsere Steuergelder in die Ostländer zu schauffeln.
Kommentar ansehen
20.04.2014 15:41 Uhr von turmfalke
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
ar1234
Da haste aber schön aufgepasst in der Schule. Deutschland und die Amerikaner, die haben keine Diktatur? Ich bin in meinem ganzen Leben noch nie so gegängelt und überwacht worden wie jetzt und das nennst du Demokratie?
Schau dir mal dieses Video an und dann wird sich deine Meinung über Menschenrechte, Demokratie und Diktatur schnell ändern. Und nicht verwirren lassen das Video stammt aus dem Jahr 2013 und sollte bis zum Ende geschaut werden.
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
20.04.2014 19:36 Uhr von Gorli
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ turmfalke: In einer Diktatur hätte man dich für den Post direkt abgeholt und ins nächstgelegene KZ verfrachtet.
Kommentar ansehen
21.04.2014 00:12 Uhr von eeyorE2710
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich langsam finde ich es witzlos auf Nato Seite zu stehen.... Würde wirklich mal die Fressen von den Eierköppen sehen wollen, wenn es hieße, dass Deutschland Rußland unterstützt, was auch wirklich die einzig richtige Entscheidung wäre.
Russland hat zwar immer eiegene Interessen verfolgt, aber sie nie verheimlicht etc. Dadurch alleine sind sie um einiges glaubwürdiger als die USA.
Kommentar ansehen
21.04.2014 03:41 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kim und nordkorea sind mir mehr als suspekt.

aber wenn ihr euch darüber aufregt, dass russland denen (aus welchen gründen auch immer) schulden erlässt, dann frage ich mich, wo war euer geschrei, als die us-amerikaner tyrannen, wie den schah von persien, somoza, duvalier, pinochet, die brasilianische militärdiktatur, noriega, marcus, das saudische regime, ... unterstützt haben ?
Kommentar ansehen
21.04.2014 06:39 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Turmfalke

Wow, es gibt ein Video bei youtube, dann muss ja einfach alles stimmen was da so erzählt wird *facepalm*
Kommentar ansehen
21.04.2014 10:00 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die autofreien wochenenden hat nicht russland verursacht, sondern die opec bzw. die deutwsche politik.
Kommentar ansehen
21.04.2014 14:04 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gar nichts hindert die russan daran. allerdings haben die selbst in den hochzeiten des kalten krieges die lieferverträge ohne wenn und aber eingehalten.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?