20.04.14 11:36 Uhr
 1.076
 

Russland: Fernsehsender boykottieren Kampf von Wladimir Klitschko

Der Weltmeisterschafts-Boxkampf von Wladimir Klitschko gegen den australischen Herausforderer Alex Leapai wird vom russischen Fernsehen boykottiert. Dies geht aus einem Bericht der "Bild am Sonntag" hervor.

Vitali Klitschko, der ältere Bruder des Box-Weltmeisters, ist eine der zentralen Figuren der Proteste, die in der Ukraine stattgefunden haben.

Die Beziehungen zwischen der Ukraine und Russland sind seit den Vorfällen auf der Krim-Halbinsel angespannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Russland, Kampf, Boxen, Sender, Wladimir Klitschko
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury
Boxen: Wladimir Klitschko setzt Tyson Fury mit Adolf Hitler gleich
Boxen: Wladimir Klitschko will rassistischem Tyson Fury "Fresse polieren"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2014 12:14 Uhr von yeah87
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Hat doch damit nix zu tun Klitschko machg seine Arbeit knockt ihn aus und geht entspannt heim.

Die Klitschkos auch Vitali wirkten für mich auch in Vielen Interviews immer sehr freundlich.
Kommentar ansehen
20.04.2014 12:19 Uhr von Humpelstilzchen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, der gute Wladimir hat mit seiner Initiative die ganze Angelegenheit (Krimunruhen) in Gang geleiert, und wollte ja auch Präsident werden!
Das hat er sich nun aus schier "unerklärlichen" Gründen anders überlegt, und nun will er nur noch Bürgermeister werden!
Wer Ihm diesen Floh in den Pelz gesetzt hat, wäre mal sehr interessant zu erfahren, aber dass wird ja totgeschwiegen! Es soll aber eine Deutsche Universität darin "verstrickt" sein!
Habe da was läuten hören!
Interessant, nicht wahr!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
20.04.2014 12:32 Uhr von magnificus
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Die beiden Hampelmänner sollen sooo schlau sein. Dass sie aber als Marionetten fungieren erkennen sie nicht.

"Ich rufe zur Generalmobilmachung auf" lol
Kommentar ansehen
20.04.2014 12:33 Uhr von architeutes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Humpelstilzchen
"habe da was läuten hören" "interessant nicht war !"
Nein. Sage doch was du exklusiv für dich behälst.
Kommentar ansehen
20.04.2014 12:45 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ architeutes

DA bist Du bei mir falsch!
Wenn Du unausgesprochene Wahrheiten hören willst, dann klinke dich in die Bundestagsdebatten ein, da hat das System und gehört dazu wie das Salz in der Kloßbrühe!
Erzähl mir lieber mal, was an der von mir geschilderten Tatsache so langweilig ist!?

Naja, nix für ungut, war wohl ein Missverständnis meinerseits!
Es gibt auf You Tube ein Video, auf dem ein Politiker das sehr genau schildert und uch Namen nennt!
Würde das hier gerne anhängen, finde es aber im Moment nicht! Vielleicht später oder ein Andere kann da vielleicht weiterhelfen?

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
20.04.2014 12:56 Uhr von architeutes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Humpelztilchen
Ich will doch nur wissen was du im letzten Absatz andeutest.Das hört sich sehr interessant an.
Eine deutsch Universität die darin "verstrikt" ist ,ist ja wohl einen Bericht wert.
Den Rest habe ich nicht angesprochen wie du lesen kannst ,im übrigen eignen sich Sportler kaum als Poltiker ,meiner Meinung nach.
Kommentar ansehen
20.04.2014 13:05 Uhr von magnificus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach komm.
Natürlich eignen sie sich nicht dazu. Und das wissen sie.
Man darf doch wohl vermuten, dass er nicht von allein auf die Idee gekommen ist, sich dort als Revolutionär zu präsentieren!
Wer ihm nun da den Anstoß gab, wäre tatsächlich "interessant zu erfahren".
Kommentar ansehen
20.04.2014 13:48 Uhr von ms1889
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
nuja die russen sind wieder da, wo sie 1918 standen...der russische größtenwahn kennt keine grenzen... ich hoffe russland wird wieder isoliert und ausgegrenzt...so gestrig wie die russen ist kein volk der erde (dubai mal ausgenommen).
Kommentar ansehen
20.04.2014 13:52 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@architeutes
Denn is ja gut!
Werde mir dann noch die Mühe machen und das Video raussuchen!
Jetzt geht es erst mal vor die Tür ein wenig spazierengehen!
Ach so, und frohe Ostern an alle!
Kommentar ansehen
20.04.2014 14:13 Uhr von architeutes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@magnificus
Sorry habe nicht gemerkt das du mich angesprochen hast.
Das es eine blöde Idee ist Sportler wegen ihre Popularität einzuspannen hat sich schon früher gerächt (Ali irgendwo in einen afrikanischen Staat, die haben ihn "umgedreht").
Klitschko ist vermutlich besser geeignet sollte aber die Finger davon lassen und seinen Ruhm geniessen.
Ich mag aber diese ewigen Andeutungen ,dieses gewisse "ich weiss mehr als der Rest" nicht ,in meinen Augen ist das ein guter Köder ,gern genommen -nie hinterfragt.
Es mag nicht immer stimmen aber wenn etwas aussieht wie ein Bär ,brummt wie ein Bär ,dann bin ich geneigt es als ein Bär zu betrachten.
Das Ist vielen aber nich spektakulär genug ,sie wissen mehr.
Kommentar ansehen
20.04.2014 16:13 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also ich sehe schon in ganz russland aufstände..........nicht;-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury
Boxen: Wladimir Klitschko setzt Tyson Fury mit Adolf Hitler gleich
Boxen: Wladimir Klitschko will rassistischem Tyson Fury "Fresse polieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?