20.04.14 10:22 Uhr
 1.062
 

Seit über 30 Jahren liefert Larry Flynt gratis das "Hustler"-Magazin ins Kapitol

Seit über 30 Jahren bekommen amerikanische Abgeordnete und Senatoren monatlich ein gratis "Hustler"-Magazin ins Kapitol geschickt. Die Abgeordneten sind allerdings wenig erfreut über die Hefte zwischen Post von Wählern, Einladungen und Angeboten.

Vergeblich haben sie bereits versucht die ungewollte Porno-Post zu verbieten. Die US-Verfassung und ein Gericht erlaubt es Volksvertretern "unwillkommene" und "kontroverse" Ansichten zu präsentieren, um Diskussionen zu entfachen. Derzeit sind handelt es sich um 535 Abos.

Herausgeber Larry Flynt nannte als Grund: "Ich entschied mich, dass ich allen Mitgliedern des Kongresses und des Obersten Gerichtshofs und der Exekutive ein gratis ´Hustler´-Abonnement schicken würde, damit sie auf dem Laufenden bleiben." Nur 20 Prozent haben ihr Abo gekündigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Porno, Magazin, Kapitol, Hustler, Larry Flynt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2014 10:22 Uhr von Klopfholz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
535 Hustler pro Monat im Kapitol. Da werden die Abfalleimer sicher nicht von den Magazinen gefüllt sondern von Papiertaschentüchern.
Kommentar ansehen
20.04.2014 11:15 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte die Hustler als Quelle für Shortnews benutzen ,da mittlerweile alles hier durchgeht.
Kommentar ansehen
20.04.2014 15:14 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Derzeit sind handelt es sich um 535 Abos."
Bitte was?
Kommentar ansehen
20.04.2014 15:34 Uhr von Wolfskind.eXe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte der PlayBoy das auch so beim Bundestag machen... Oder die Bravo, nicht das der PlayBoy inhaltlich zu kompliziert ist..
Ich meine wer im großen Stil Verträge (wie den ESM) unterschreibt ohne diese zu lesen... Das wird wohl seine Gründe haben^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?