19.04.14 20:42 Uhr
 9.193
 

Formel 1: Einzelfallentscheidung für Sebastian Vettel sorgt für Wirbel

Nachdem Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo im Grand Prix von Australien disqualifiziert wurde, weil sein Formel-1-Wagen die Durchflussmenge von 100 Kilogramm Benzin pro Stunde überschritten hat (ShortNews berichtete), gibt es nun neuen Wirbel um Red Bull.

An Sebastian Vettels Wagen war im Qualifying vom Grand Prix in China der Sensor kaputt, der die Durchflussmenge des Benzins kontrolliert. Dieser Sensor stammt offiziell von der FIA.

Für Wirbel sorgt nun, weil Red Bull mit Erlaubnis der FIA aufgrund des defekten Sensors nun im Einzelfall sein eigenes Messsystem verwenden durfte, ohne dass es eine Strafe für Sebastian Vettel nach dem Qualifying gab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sebastian Vettel, Wirbel
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2014 20:48 Uhr von Daffney
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Der Sensor kostet im übrigen 29000 Dollar...
Kommentar ansehen
19.04.2014 21:39 Uhr von keineahnung13
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Das wärs ja, wenn der wegen dem Schrott von der FIA auf den letzten Platz versetzt hätte worden.
Kommentar ansehen
19.04.2014 21:58 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
In einem Sensor für 19.000 € ist eine Dichtung eingebaut, die vom standardisierten Benzin der Formel 1 angegriffen und mit der Zeit zerstört wird. Echt genial....! *rolleyes*

Außerdem sollen angeblich die Steckverbindungen der Teams für Probleme sorgen, so dass selbst bei gleichbleibender Motoreinstellung stark schwankende Messwerte ausgegeben werden (wenn man dieser Erklärung glauben möchte...). Deshalb werden jetzt diese Steckverbinder ab dem nächsten Rennen verboten. Echt genial...! *facepalm*

Das ist also die Bestätigung, dass es durchaus falsche Messwerte geben kann und Dannys Bestrafung ... nicht ganz logisch ist.

Aber warum sollte Vettel oder sonst jemand bestraft werden, wenn die FIA aufgrund ihres defekten Schrotts die Erlaubnis erteilt, dass RB die Messwerte eines eigenen Messsystems verwendet?

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
19.04.2014 22:06 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger
na weil das nicht von der FIA ist ;) also quasi wie bei den Waagen nicht offiziell geeicht ist, um das mal einfach zu sagen...
FIA kann sich wenn die so weiter macht, echt abschaffen.
Also müsste ja Riccardos Urteil auch wieder aufgehoben werden, da dass ja definitiv ein Problem von der FIA ist.
Kommentar ansehen
19.04.2014 22:47 Uhr von keineahnung13
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Agonist

Die Formel E soll ja dieses Jahr starten oder hat schon ;)
Kommentar ansehen
19.04.2014 23:47 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wusste nicht das der sensor 19000 € kostet,da gabs ja den rest meiner karre fast umsonst....
da fragt man sich echt........
Kommentar ansehen
22.04.2014 08:56 Uhr von Zerberus76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und warum wird die FIA nicht disqualifiziert wegen dem Schrott den sie den Fahrer anbieten?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?