19.04.14 17:25 Uhr
 1.155
 

USA: Militär-Satelliten sollen einfach zu hacken sein

Forscher einer US-Universität fanden jetzt heraus, dass die meisten Satelliten des amerikanischen Militärs schwere Sicherheitslücken aufweisen.

Prekär ist dies vor allen Dingen, da diese Satelliten anscheinend Zugriff auf brisante Details der amerikanischen Truppen, Schiffe und Flugzeuge haben.

Es wäre Hackern also möglich sogar Endgeräte von Soldaten zu infizieren und das gesamte Satelliten-Netzwerk entsprechend abzuschalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Sicherheit, Militär, Satellit
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2014 17:40 Uhr von uhrknall
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
...und das Passwort zum einloggen ist acht mal die Null?
:D
Kommentar ansehen
19.04.2014 18:55 Uhr von magnificus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wo sind unsere SN Experten?
Kommentar ansehen
19.04.2014 19:01 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mit was für hacken?
ironie?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?