19.04.14 15:22 Uhr
 677
 

NASA-Sonde "Ladee" auf dem Mond aufgeschlagen

Die Sonde "Ladee" (Lunar Atmosphere and Dust Environment Explorer) ist jetzt, genau wie vorgesehen, auf dem Erdtrabanten aufgeschlagen.

Dabei erreichte die Sonde der US-Raumfahrtbehörde NASA eine Geschwindigkeit von 6.000 Kilometern pro Stunde.

Die Sonde, die etwa so groß wie ein Getränkeautomat war, zerschellte in diverse Teile. Die NASA geht davon aus, dass durch die Hitzeentwicklung viele Teile verdampft sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Sonde, Mond
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2014 15:49 Uhr von Mecando
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Warum? Wieso? Weshalb?

Auch wenn das hier Shortnews ist, solche Details dürfen ruhig genannt werden.
Kommentar ansehen
20.04.2014 01:03 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Agonist
Wenn ein Objekt auf der Oberfläche einschläg entsteht Hitze und das Objekt verdampft.
Dafür ist kein Sauerstoff von nöten. Bei Sauerstoff verbrennen Objekte, führst du genug Energie hinzu ohne Sauerstoff verdampft es. So wie Glühbirnen wenn du zuviel Spannung rauf packst.

Du analysierst natürlich nicht mit den Sensoren der Sonde die eingeschlagen ist. Dafür reicht der Staub der aufgewirbelt wurde und du das Licht analysierst.

Also bevor du jemanden debilen Schwachsinn vorwirfst überlege ob deine Aussagen schwachsinn sind.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?