19.04.14 11:17 Uhr
 2.248
 

EU: Ukrainische Gasrechnungen sollen vom Steuerzahler bezahlt werden

Die ukrainischen Gasrechnungen, die gegenüber Russland noch offen stehen, sollen laut EU-Kommissar Günther Oettinger von Steuergeldern der EU-Bürger bezahlt werden. Würden die Rechnungen nicht bezahlt, würde Russland die Gas-Lieferungen beenden. Damit wäre auch die Versorgung Deutschlands gefährdet.

"Wenn wir Kiew nicht in die Lage versetzen, offene Gasrechnungen von mehr als zwei Milliarden Dollar zu bezahlen, besteht die Gefahr, dass Russland die Ukraine nicht mehr versorgt", so Oettinger.

Oettinger sagte auch, dass Europa innerhalb der letzten Jahre viel getan hätte, um sich gegen ausbleibende Gaslieferungen zu wappnen. Man müsse nun aber eine Gas-Krise vermeiden und die Versorgung für den nächsten Winter sichern, so Oettinger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Gas, Rechnung, Steuerzahler, Bezahlung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2014 11:21 Uhr von Michael2505
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
War klar! :(
Kommentar ansehen
19.04.2014 11:49 Uhr von ksros
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Warum ist Deutschland gefährdet wenn Russland der Ukraine den Hahn zudreht?
Hat sich Schröder nicht für die Ostseepipeline eingesetzt? Und die Ostsee ist weit weg von der Ukraine. Die wurde doch genau deswegen gebaut, um Staaten zu umgehen die nicht zahlen wollen/können. bzw. Gas klauen.
Also drückt die EU uns mal wieder eine fadenscheinige Begründung aufs Auge, damit wir ohne großes Murren jetzt auch die Gasrechnungen der Ukraine bezahlen. In Deutschland herrscht Ausverkauf...oh, Entschuldigung...Sale...alles muss raus!
Kommentar ansehen
19.04.2014 11:51 Uhr von magnificus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Eine gute Möglichkeit, den Mob gegen Russland aufzuhetzen. Wenn es ums Steuergeld geht!

Wo doch die EU so sorgsam damit umgeht, und penibel die Ver(sch)wendung kontrolliert.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
19.04.2014 11:52 Uhr von FlatFlow
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte sich die EUSA nicht in die Ukraine eingemischt, hätten wir das Problem gar nicht! Man wollte Putin eine Lektion erteilen, stattdessen bekommen wir eine! Ich sehe nicht ein, wieso die EU Steuerzahler Gasrechnungen eines Landes bezahlen sollen, die gar nicht in der EU sind!
Das ist einfach inakzeptabel!
Kommentar ansehen
19.04.2014 11:53 Uhr von Cybertronic
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wollte schon schreiben ohne zu lesen: WIR bezahlen das.

Naja, den Schutzmantel von Tschernobyl zahlen wir dann auch...selbstverständlich.

Aber von was ? Wir sind doch alle pleite.

Ich frage mich immer, wer will auf biegen und brechen jemanden ins Boot holen und dessen Schulden mit willkommen aufzunehmen ? Diese USA Diktatur muss ein Ende haben !! Scheisse , wir haben nur einen blauen Ball .

[ nachträglich editiert von Cybertronic ]
Kommentar ansehen
19.04.2014 12:28 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Die Quelle sind die Deutschen-Wirtschafts-Nachrichten. Vollidiotenquelle. Aber Schafe gibts hier ja auch genug. Vorallem Schafe mit goldenen Sternen lassen sich leicht beeinflussen anscheinend. :)
Kommentar ansehen
19.04.2014 12:46 Uhr von Tamerlan
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Wow, ein Kommentar voller Vorurteilen. :)
Den Inhalt der Quelle hab ich nicht kritisiert. Dass die EU indirekt die Ukraine subventioniert ist auch meine Position. Hab ich sogar mal in meinen Kommentaren hier erwähnt. Aber dieses typische "mimimi unsere Steuergelder" ist Bullshit, das nur das Klientel bedient, welches sich auf SN größtenteils rumtreibt. Ängstliche Lebensversager die von kleinsten internationalen Turbulenzen um ihre Jobs und/oder Sozialleistungen fürchten müssen.

"Aber was weitaus verwunderlicher ist, ist wenn die quelle jetz darüber berichtet würde das putin kleine kinder frisst, wären all die die jetzt die quelle als blödsinnig bezeichnen im chor am blöken (du eingeschlossen) wie böse der russe doch ist."

Du denkst also ich wär russenfeindlich? ^^ Muss ich meinen russischen Kommilitonen erzählen, werden sich amüsieren.

"SChon komische welt die du und einige andere hier haben, quellen snd solange für euch lügenquellen wie sie etwas schreiben was euch nicht in den kram passt."

Ich mag die Quelle per se nicht und habe auch hier eine News veröffentlicht, die schön darlegt, was DWN (und ihre Ableger wie DTN DRN) für eine sensationsgeile Idiotennewsquelle ist. Und wer sie nutzt und liest ist für mich auch ein Idiot. Hab ein einfaches Weltbild. :) Genau so einfach wie dass du mich in eine Schublade mit Leuten steckst, die ich nichtmal kenne. Wer ist "euch"? Was passt "uns" nicht in den Kram?

[ nachträglich editiert von Tamerlan ]
Kommentar ansehen
19.04.2014 13:29 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Freut euch doch.. so könnt ihr euer Idol des starken Mannes im Kreml finanziell unterstützen ohne das ihr euch ein schlechtes Gewissen einreden lassen müsst.

Das Geld von Gazprom wird ja schließlich auch guten Zwecken zugeführt.. bspw die Freiheit unterdrückter (natürlich Russisch sprechender) Menschen zu unterstützen... zur not halt auch Militärisch.
Kommentar ansehen
19.04.2014 13:39 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also auf gut Deutsch springen gerade die Deutschen Politiker auf und zahlen die Rechnung nur vom deutschen Steuergeld.

Sicher ist sicher....
Kommentar ansehen
19.04.2014 13:49 Uhr von Brotmitkaese
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nee is klar

Die Reichen und Politiker stopfen sich mal wieder die Taschen voll und der Dumme Deutsche steuerzahler darf die Rechnung zahlen...

Noch bevor Janukovitsch von den Amis rausgeputscht wurde , habe ich gewusst das Ukraine das neue Griechenland wird.
Kommentar ansehen
19.04.2014 14:08 Uhr von fuxxa
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder nen Grund Steuern zu hinterziehen
Kommentar ansehen
19.04.2014 14:12 Uhr von Wolfskind.eXe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich das nicht vor ein paar Tagen schon geäußert, dass wir diese Rechnung übernehmen werden? Unglauben ..

Aber hier ist es, liebe Freunde. Ich glaube, das wird uns nicht gegen die Russen aufhetzen. Wieso auch? Was kann der Russe dafür wenn wir so blöd sind und die Deckel anderer Leute bezahlen?
Wir bezahlen doch schon gegen jegliche Verträge und Abmachungen die Schulden anderer EU-Staaten, allerdings ohne das die jeweiligen Bürger was davon haben (Wir geben den griechen Geld, Bedingung: Aufrüsten, die Griechen kaufen deutsche Rüstungsgüter von unseren Rettungspacketen [gehört zu den Auflagen..] und das Geld kommt zurück nach Deutschland.
Tja, und dann wundert man sich wenn die Griechen auf die Straßen gehen. Ob das in Spanien auch so laufen wird?)

Und jetzt mal im ernst: Hat jemand was anderes erwartet?
Kommentar ansehen
19.04.2014 15:56 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon bei der Zypern-Rettung wurden russische Gelder mit deutschen Steuermitteln gerettet.

Wer nachlesen will, wo das Geld in Spanien, Portugal, Griechenland, Irland und Zypern versickerte:

http://www.amazon.de/...
Kommentar ansehen
19.04.2014 16:35 Uhr von Schmollschwund
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na, dann mach mal DEINEN Geldbeutel auf, Du Oettinger!

Wieder mal ein Krieg, der nie meiner sein wird.
Kommentar ansehen
19.04.2014 16:42 Uhr von ShortyXXX
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Nciht nur die Gasrechnug!

Bitte die 2 Milliarden sich nicht nenneswert, die Ukraine hat 60 Milliarden Schulden beu russischen Banken.
Das werden wir auch bezahlen müssen und natürlich muss das Land am Laufen gehalten werden, das kostet auch noch Milliarden.
Dagegen ist Griechenland ein Schnäppchen.
Schon erstaunlich, dass die Russen so nett waren und solche riesige Beträge ohne Sparaauflagen den Ukrainern gegeben haben, und selbst das hat nichts gebracht.
Der Hauptabnehmer ukrainischer Waren ist mit 80% Russland.
Da die Lage in der Ukraine kritisch ist, hat Putin angeordnet alles was zuvor in der UKR produziert wurde, wird jetzt in RUS gemacht.
Das bedeutet den totalen Fatality für die UKR.
Überall wo sich der Westen einmischt wird alles sehr sehr sehr viel schlimmer.
Im Irak und Lybien sterben heute sehr sehr sehr viel mehr Menschen als unter Gadaffi und Saddam.

Inzwischen respektier ich die bösartige Brillianz der USA, auf Kosten der Vasallen in der EU können jetzt Militärbasen vor Russlands Haustür errichtet werden, das muss man erstmal hinbekommen.
Full Spetcrum Dominance ist hergestellt.
Well Done Obama, well done
Kommentar ansehen
19.04.2014 18:39 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schnapp dirn handtuch und den bestseller "keine panik" alles wird gut.....
beitrag konnte ironie enthalten....
Kommentar ansehen
19.04.2014 19:44 Uhr von DigitalKeeper
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hat der nen Knall?!? Dieser Spinner hat schon des öfteren Müll verzapt - absägen den Mann!! Aber Zack Zack!

Zahl das aus eigener Tasche...und gaaanz Wichtig: Nehmt Ihm die Pension wech, oder kürzt sie auf Harz4 Niveau!!!

Mal sehen, ob er dann immer noch so "Spendabel" das Geld anderen Leute verteil!"

WIR WARNEN EUCH - > ÜBERTREIBT ES NICHT IHR REGIERUNGSDEPPEN !!!!
.-.
Kommentar ansehen
19.04.2014 21:57 Uhr von BRDAKUT
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
EU: Ukrainische Gasrechnungen sollen vom Steuerzahler bezahlt werden - Von wem denn auch sonst, etwa von denen, die die Kohle zu Hauf haben, pffffft?
Langsam denke ich, arbeitslos ist sinnvoller...
Kommentar ansehen
19.04.2014 22:48 Uhr von auru
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Den Wert der Krim gegenrechnen!
Kommentar ansehen
19.04.2014 23:04 Uhr von dasganze
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
aaahhhh, nur noch banditen und elendes dreckspack!!! ich hoffe diese daemliche eu platzt bald an ihren gierigen und voellig bekloppten fuehrern!
Kommentar ansehen
20.04.2014 09:00 Uhr von hellboy13
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland und die Kasperle Regierung .
Leute ihr müsst mal langsam aus dem Schlaf kommen.
Die Zukunft sieht alles andere als Rosig aus.
In Deutschlan zu Leben wird bald zu einem sehr Teueren Hobboy!

[ nachträglich editiert von hellboy13 ]
Kommentar ansehen
20.04.2014 09:11 Uhr von rembremmerding
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer bei der kommenden Europa-Wahl, wie auch allen anderen künftigen Wahlen diesen Dumpfbacken-Parteien seine Stimme schenkt, ist selbst schuld!

[ nachträglich editiert von rembremmerding ]
Kommentar ansehen
21.04.2014 10:34 Uhr von Zickzackdenker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meinetwegen! Soll die EU die Rechnungen der Ukraine doch bezahlen - dann landet das Geld wenigstens in Russland!!
(Grins!)
Kommentar ansehen
22.04.2014 00:39 Uhr von HeltEnig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kohle sollen mal besser die Ukrainer selbst bezahlen. Scheiß EU!
Kommentar ansehen
22.04.2014 07:37 Uhr von Karlchenfan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Oettinger ´ne Dummbretzel ist,weiß glaub ich jeder außer ihm selbst,deswegen haben die den doch für das Dummbretzelbecken in Brüssel abgestellt.Das das Parlament,das europäische,nix zu melden und zu beschließen hat,sollte auch langsam klargeworden sein,die Richtung wird in den Nebenräumen bestimmt,von Leuten,die nicht gewählt worden sind,aber alle Berührungspunkte mit Goldman Sachs haben.Warum wohl?Und ihr könnt hier in Deutschland wählen,was immer ihr wollt,Volkes Wille wird immer noch von Außen überstimmt.Vielleicht sollte man tatsächlich mal die Linke rankommen lassen,die sind auf Grund ihrer Zusammensetzung eventuell etwas störrischer den amerikanischen Leitfäden gegenüber,ich weiß es nicht,ich weiß nur eines ganz gewiß,wir werden entgegen unseres Willens fremdbestimmt und das wird hemmungslos ausgenutzt.Und dagegen macht weder die CDU/CSU etwas,noch die SPD,erstrecht nicht die Verschwindibusse der FDP und schon gar nicht die Wirtschaftshörigen Clowns der FDP++ aka AfD,was die Grünen können,bzw. was nicht,haben die mehr als hinlänglich bewiesen,deswegen sind unsere Leute in Afghanistan.Und in der Liste der in Deutschland gemeldeten Parteien springt mir bei Wikipedia auch keiner so überzeugend ins Gesicht,als das es mich überreden würde dort meine Stimme zu verschwenden.
Selbst wenn,Gott behüte uns,die Braunsuppler der NPD durch Ausmerzung der unwählbaren Konkurenz ans Ruder kommen würden,jede Wette,binnen eines Achtaugengespräches mit den Frenchies,Limies und den Erdnussbutterschleckern aus Amistan wären die derartig eingenordet,das sich nach Außen nichts ändern würde,nur inländisch wär das Getöse größer,aber das wär´s auch.Und das Zutrauen der Welt würden wir verlieren,aber das nützt uns sowieso nix zählbares,weil es bringt die Gelder,die wir gezwungenermaßen freiwillig in der Welt versenken,auch nicht im Ansatz wieder rein.So lange wir im Klammergriff der EU und der Amies sind,haben wir überhaupt keine Chance.
Ohne uns würde das schöne Kartenhaus aber schnell zusammklappen und dann,aber erst dann,ohne Klammergriff könnte man anfangen den Laden sinnvoll aufzustellen.Die Fesseln des EURO und das damit in unser Räderwerk vergossenen Pattex müssten wir nur schnellstmöglich beseitigen.Das Motto kann eigentlich nur heißen:erstmal wir für uns,um die Anderen kümmern wir uns danach.Aber ich hab da gar keine Befürchtungen,es wird nicht so kommen,leider nicht.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?