19.04.14 11:13 Uhr
 848
 

275.000 Amerikaner fordern in einer Petition die Abschiebung von Justin Bieber

Auf der Webseite des Weißen Hauses ist eine Petition veröffentlicht worden, in der die Abschiebung des kanadischen Popsängers Justin Bieber gefordert wird. In der Begründung heißt es: "Er bedroht nicht nur die Sicherheit unseres Volkes, sondern er ist auch ein schrecklicher Einfluss auf die Jugend."

Die Petition wurde bereits von 275.000 Amerikanern unterzeichnet. Damit Präsident Obama sich mit dem Thema befasst, hätten 100.000 Unterschriften genügt. In einer Stellungnahme teilte das Weiße Haus mit, dass man sich laut den Regeln des Petitionsprogramms nicht mit allen Themen befassen müsste.

Justin Bieber war wegen eines verbotenen Straßenrennens unter Alkohol- und Drogeneinfluss in Miami festgenommen worden. Er ist derzeit mit einem Visum der Kategorie O-1(Arbeits- und Aufenthaltsrecht für Künstler) in den USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Kanada, Justin Bieber, Abschiebung, Petition, Weißes Haus
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2014 12:42 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Man kann es auch übertreiben. In Amerika wimmelt es nur so von Promis die die Jugend angeblich verderben könnte. Was für eine bescheuerte Argumentation. Wahrscheinlich sind 90% von den Unterschriften von den typischen Hatern die ihn einfach nur aus Prinzip haten, und der rest von den Mitläufern, die sich einfach von der Hater-Welle mitreißen ließen, weil es einfach cool ist JB zu hassen. So beeinflussbar sind die jugendlichen oder Kinder nun auch nicht, dass sie alles tun was ihr Star tut. Meine kleinen Geschwister waren mal fans von Miley Cyrus, aber nach der radikalen Veränderung, sagen sie nurnoch "die ist voll bescheuert geworden"
Kommentar ansehen
19.04.2014 13:14 Uhr von ur.ce
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen mal keinen erzählen. Bieber ist nur so erlolgreich weil die Amis ihn lieben. Was sind schon 275000 Unterschriften. Auch in Deutschland wird der Lutscher verehrt, so wie Lady Gaga. Daran kann man erkennen wie kaputt eine Gesellschaft ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?