19.04.14 11:03 Uhr
 3.526
 

Fußballer Robert Lewandowski: Sein neuer Ferrari ist schon "bayern-rot"

Dortmunds Torjäger Robert Lewandowski, der zur kommenden Saison zum FC Bayern München wechselt, hat sich einen neuen Ferrari zugelegt.

Zum Training bei Borussia Dortmund erschien der polnische Nationalstürmer im Ferrari S12 Berlinetta. Die Farbe des laut Herstellerangaben schnellsten für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassenen Ferrari ist bereits "bayern-orientiert": knallrot.

268.000 Euro kostet der Wagen in seiner Grundausstattung. Seine 740 PS sorgen für eine Höchstgeschwindigkeit von 340 km/h. "Solange ich das BVB-Trikot trage, werde ich bis zum letzten Moment alles geben für den Klub", lässt Lewandowski aber keine Spekulationen wegen des "Bayern"-Ferrari aufkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: FC Bayern München, Ferrari, Farbe, Robert Lewandowski
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2014 11:20 Uhr von mcSteph
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
sind nicht die meisten Ferraris in ROT ausgeliefert? Das das zufällig auch die Farbe der #Bayern ist, ist doch eher ein Zufall.

[ nachträglich editiert von mcSteph ]
Kommentar ansehen
19.04.2014 11:20 Uhr von TeKILLA100101
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann gar nicht oft genug Minus geben, wie ich möchte für so einen Schwachsinn...
Kommentar ansehen
19.04.2014 12:13 Uhr von mymomo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
jau tekilla... ich hau hier auch schon auf dem minusknopf rum wie ein blöder...
wie dämlich ist denn das bitte? ein ferrari MUSS in ROT sein, was zufällig auch auch die farbe von ferrari ist...
in schwarz ist noch ok, aber dann bleibt da eigentlich auch keine farbe mehr die als gängig für einen ferrari ist... weiß und gelb habe ich bislang auch noch gesehen, das war´s dann glaube ich auch schon...

so ein blödsinn - echt mal!
Kommentar ansehen
19.04.2014 12:31 Uhr von matoro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
humaner preis
Kommentar ansehen
19.04.2014 12:42 Uhr von Junginho
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2014 14:41 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Junginho

Es gibt nunmal bei Ferrari Standardfarben und Ferrari Rot gehört nunmal dazu. Das bei nem Fußballspieler mit seinem neuen Verein in Verbindung zu bringen ist doch echt nicht normal....

Man kanns mit dem interpretieren auch echt übertreiben...

Soll er sich nun nen Ferrari in schwarz oder gelb kaufen, weil er aktuell beim BVB spielt? Dann heißt es in einer news sicher wie folgt:
"Lewandowski will Dortmund nicht verlassen, er hat einen neuen Ferrari in den Vereinsfarben, das muss echte Liebe sein!"
Kommentar ansehen
19.04.2014 14:49 Uhr von GixGax
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke, der verdient bei Dortmund sooo wenig und will daher wechseln - für einen Ferrari scheint´s aber zu reichen!!!
Kommentar ansehen
19.04.2014 15:12 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tekilla

Ich fands witzig. Die News sollte nicht zu ernst genommen werden.
Kommentar ansehen
19.04.2014 16:21 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Junginho

Ja mittlerweile stelle ich mir die Frage, welche News man hier überhaupt noch ernst nehmen soll... SN = der neue Postillon?
Kommentar ansehen
19.04.2014 16:36 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Tekilla - Bravo Bravo Bravo
Kommentar ansehen
19.04.2014 18:24 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gibts die auch in lila?für glöööökler etc.........
man man........
Kommentar ansehen
19.04.2014 20:28 Uhr von Floppy77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und als letzte Erinnerung an Dortmund hat das Pferd noch einen gelben Hintergrund?
Kommentar ansehen
20.04.2014 07:06 Uhr von Bierpumpe1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich klauen Sie Ihm die Karre in Polen.
Kommentar ansehen
20.04.2014 08:14 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...mit einem Ferrari zur Arbeit fahren ist schon ein wenig dekadent. Also ich gönne ihm den Wagen, gar keine Frage, aber so ein Gefährt ist doch eher was für die Freizeit.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?