19.04.14 09:18 Uhr
 300
 

Bundespräsident Joachim Gauck will bei Türkei-Besuch über Freiheit sprechen

Joachim Gauck will bei seinem mehrtägigen Staatsbesuch in der Türkei unangenehme Themen ansprechen. Der Bundespräsident will mit dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan vor allem über die Pressefreiheit sprechen. Zuletzt sorgte Erdogan mit Twitter- und Youtube-Verboten für Aufsehen.

Gauck hat für sein Vorhaben schon Unterstützung von den Grünen erhalten. "Das größte Problem der Türkei ist derzeit die massive und willkürliche Beschneidung von Freiheitsrechten", so der Grünen-Chef Cem Özdemir. Gauck sei der richtige Mann für diese Diskussion.

Bei einer Rede in der Universität von Ankara will Gauck über die Einschränkung von Freiheitsrechten kritisch üben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Besuch, Bundespräsident, Recep Tayyip Erdogan, Freiheit, Joachim Gauck
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2014 09:22 Uhr von memo81
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht vergessen sich für die Vergangenheit zu schämen und alles zu bereuen, wie bei jeder Gauck-Rede.
Das Thema "Freiheit" wir dann in einem Nebensatz erwähnt...
Kommentar ansehen
19.04.2014 10:37 Uhr von ROBKAYE
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Meint der etwa die Freiheit, die wir hier in der EU erleben dürfen, die jedoch von Tag zu Tag immer mehr beschnitten wird, solange, bis bald nur noch die Worthülse derselben übrig bleibt?... oder was meint der mit "Freiheit"?? Glaubt der im ernst, dass was wir hier erleben, nennt sich Freiheit??? *lach*

Schickt diesen Typen besser ganz fix in Rente...besser is´ das...der ist nicht ganz bei Trost...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
19.04.2014 12:26 Uhr von Tamerlan
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
"Die Türken ticken anders."

Und dich hat wer zum Türkenversteher erklärt? Hör dir mal eine beliebige Rede von Oppositionspolitikern in der Türkei an. Die gehen nicht gerade zimperlich miteinander um und überschreiten gerne mal die Linie des zumutbaren. Herr Gauck wird im türkischen Parlament wahrscheinlich wie der respektvollste Staatsmann überhaupt angesehen werden. Einige nationalistische Idioten werden sich von "dem Deutschen" nichts sagen lassen, aber deswegen sind sie auch Idioten und auch als solche in der Türkei bekannt.

Aber wieso erzähl ich das, an Wahrheit hat hier eh keiner Interesse. Geht doch wie immer nur ums dummschwätzen und den gemeinen Türken als Barbaren darzustellen. :)

Sieht man auch schön an Radowans Posting der voller Vorurteilen strotzt.
Kommentar ansehen
19.04.2014 21:54 Uhr von BRDAKUT
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bundespräsident Joachim Gauck will bei Türkei-Besuch über Freiheit sprechen - Lass ihn doch, hört ja eh keiner zu...
Kommentar ansehen
20.04.2014 10:12 Uhr von Geremy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na hofentlich erlaubt er sich keine Frechheiten.....eine passende Reaktion darauf würde nämlich prompt folgen :-) Von einem ehem. DDR-Bewohner würde ich erwarten, dass er die Stasimentalität von Facebook, Google, Twitter und co verurteilt und die Türkei dazu gratuliert, diese erfolgreich abgewehrt zu haben! Sollte er jedoch aufgrund der Sperrung Kritik an der türkischen Regierung ausüben und das auch noch auf türkischem Boden, dann trifft Erdogan keine Schuld, wenn er diesem Ossi die Leviten vorliest....den Spaß wird er sich ganz bestimmt nicht entgehen lassen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?