18.04.14 18:20 Uhr
 489
 

Läuse: Wenn das Weibchen einen Penis hat

Für manche erscheint es wie eine kleine Revolution in der Biologie. Wissenschaftler haben entdeckt, dass bestimmte Lausarten die Eigenheit haben, dass die Weibchen über einen Penis verfügen.

Bei manchen Arten von Staubläusen haben die Weibchen den Penis. Diese Gattung von Höhleninsekten sind das erste Beispiel für eine Tierart mit sogenannten umgekehrten Geschlechtsmerkmalen.

Der Geschlechtsakt dauert bei dieser Art 40 bis 70 Stunden. Dabei wird das Männchen festgehalten und kann nicht entkommen. Bei einem versuchten Trennungsversuch wird dem Männchen sogar der Unterleib auseinandergerissen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Penis, Weibchen, Laus
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Männer wegen Vergewaltigung, die live auf Facebook lief, verurteilt
Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?