18.04.14 17:39 Uhr
 525
 

USA: Sextäter erwarten wegen Missbrauch seiner Tochter 143 Jahre Gefängnis

In Texas wurde ein Mann wegen Inzest und Missbrauch einer Minderjährigen verurteilt. Bei dem Opfer handelt es sich um seine Tochter, die zum Tatzeitpunkt acht Jahre alt war.

Der Vater wurde bereits 2012 verhaftet. Die Entscheidung über das Strafmaß fällt erst im Juni.

Im härtesten Fall erwarten ihn bis zu 143 Jahre Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gefängnis, Tochter, Missbrauch, Sextäter
Quelle: www.heraldguide.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2014 17:48 Uhr von Phoenix3141
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Währenddessen in Deutschland --> 2 Jahre auf Bewährung mit anschließender Kuscheltherapie und persönlichem Sozialbetreuer. Auf Staatskosten selbstverständlich.

Wenn man von den US-Amerikanern auch sonst nicht viel lernen kann, aber dort haben die Gutmenschen noch nicht das Justizsystem zerfressen.
Kommentar ansehen
18.04.2014 18:03 Uhr von kingoftf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bei und auf Teneriffa hat aktuell ein Mann wegen Missbrauchs seiner Tochter 15 Jahre bekommen.
Auch schon nicht schlecht.
Kommentar ansehen
18.04.2014 18:04 Uhr von Slingshot
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ schattentaucher
Hirnrissige Urteile kommen aus Deutschland, Phoenix 3141 hat das gut zusammengefasst.

143 Jahre sind fast noch zu wenig.
Kommentar ansehen
18.04.2014 19:02 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
143 Jahre,das ist ja mal eine positive Ansage.
Kommentar ansehen
19.04.2014 10:50 Uhr von alex070
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaja, das amerikanische Rechtssystem und seinen Hang zur Addition.

Was man aber nochmal erwähnen sollte, dies wäre rechnerisch die Höchststrafe, noch hat der Mann kein Urteil erhalten.

[ nachträglich editiert von alex070 ]
Kommentar ansehen
21.04.2014 01:13 Uhr von bigpapa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was findet ihr eigentlich so falsch an den System.

Der Mensch hat die Straftat ja X-mal begannen.

Oder glaubt ihr für das Opfer war es ab den 2. x einfacher weil es ja dran gewöhnt war. ??

Sorry, ich finde das US-System Super.

In DE kommt der selbe Typ nach einigen Jahren raus, und das Opfer leider ein leben lang. Selbst lebenslänglich ist in DE nur 15 Jahre und dann Aussicht auf Bewährung. Und das Sexualstraftäter im Knast brav sind, ist üblich, ergo stehen die Chancen gut.

Der Trick an der Sache ist der. Wenn der Täter die Strafen NACHEINANDER verbüßen muss, so hat er selbst mit den Recht auf Bewährung kaum ein Chance den Knast zu verlassen.

Wie schon gesagt. 1 x ist schon ein Martyrium für das Opfer, aber X-mal ist in meinen Augen der blanke Horror. Und wieso soll dann der Täter mit ein Klaps auf die Finger davon kommen ??

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
21.04.2014 01:31 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na,da hoffe ich doch,das der Richter so richtig in den Topf reinlangt und mit der großen Kelle ausschenkt.
143 Jahre sind ´ne Hausnummer und ich hoffe,das Arschloch wird steinalt,damit er jedes Jahr auskosten kann.
Kommentar ansehen
04.11.2014 15:50 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ blubb42

Du irrst dich zum Teil.

In einigen Staaten der USA ist es automatisch "Lebenslänglich ohne Aussicht auf Bewährung" wenn der Täter volljährig ist, und das Opfer unter 14 Jahren.

Allerdings hast du völlig recht. In den Staaten wo den nicht so ist, und ich denke das hier ist einer davon, tricksen die Staatsanwälte in den sie jeden Missbrauch als einzelne Straftat sehen.

Ich persönlich finde diese "Hang zur Addition" sehr gut. Für das Opfer ist es ja jedes mal ein neues Martyrium. Also soll der Täter auch für jedes mal extra büßen.

Davon mal abgesehen, ist es psychologisch für das Opfer besser, wenn es weiß das er ihr "nie mehr was antun kann" als wenn es weiß in 2-3 Jahren hab ich den wieder am Hals.
(Wie in DE üblich).

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?