18.04.14 16:58 Uhr
 103
 

Golf: Pablo Larrazabal bei den Malaysian Open von Hornissen angegriffen - 20 Stiche

Pablo Larrazabal, Golfprofi, ist bei den Malaysian Open von Hornissen angegriffen worden.

Der 30-Jährige versuchte, die Tiere mit einem Handtuch abzuwehren. Geholfen hat ihm dann aber nur ein Sprung ins Wasser.

Der Spanier wurde 20 Mal gestochen und musste von einem Arzt behandelt werden. Seine Runde beendete er aber noch mit vier Schlägen unter Par. Nach der zweiten Runde liegt er nun auf Platz 25.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angriff, Golf, Stich, Hornisse, Pablo Larrazabal
Quelle: www.laola1.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
USA: Ex-"Buffy"-Star Nicholas Brendon wegen Attacke auf Freundin verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?