18.04.14 13:32 Uhr
 167
 

Indien: Mann schmuggelte kleine Goldbarren im Darm

Chirurgen staunten nicht schlecht, als sie einen Mann operierten, der sehr starke Bauchschmerzen hatte - er hatte mehrere kleine Goldbarren geschluckt.

Der Mann wollte die Barren, die jeweils 33 Gramm wiegen, von Singapur unverzollt nach Indien schmuggeln.

Erst wollte der Mann mit Abführmittel seinen Schatz wieder loswerden. Als das nicht gelang, begab er sich in ärztliche Behandlung. Vom Krankenhaus wurde er direkt in Polizeigewahrsam entlassen.


WebReporter: senden
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Indien, Schmuggel, Darm, Goldbarren
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt
Karlsruhe: Fußball-Zuschauer stirbt vor Stadion nach Faustschlag
Oralsex-Imitation mit Banane: Ägyptische Sängerin wegen Musik-Clip verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2014 13:33 Uhr von brycer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Esel der Gold scheißen wollte. ;-P

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA schicken 60.000 Flüchtlinge aus Haiti wieder zurück
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?