18.04.14 12:49 Uhr
 260
 

Portugal: Mitten im Operationssaal stirbt der Chirurg

Im Krankenhaus von Aveiro (Portugal) stand eine Schilddrüsenoperation auf dem Plan.

Kurz vor der OP erklärte der 52 Jahre alte Chirurg "Ich habe unerträgliche Schmerzen" und brach zusammen. Eine Reanimierung blieb ohne Erfolg.

Der Arzt starb an einem Herzinfarkt. Im Krankenhaus gebe es derzeit Stress, aber das soll nicht der Auslöser gewesen sein, heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Portugal, Chirurg
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang
Spanien: 17-Jährige versteht Bungee-Jumping-Anweisung falsch und springt in Tod
Sevilla: Junger Flüchtling krallte sich 230 Kilometer lang an Busunterseite fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang
Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?