18.04.14 10:43 Uhr
 192
 

USA: Rappender Doktor nimmt junger Patientin die Angst

Die meisten Kinder empfinden den Besuch bei einem Arzt als unangenehm, ein amerikanischer Militärarzt hat seine eigene Methode entwickelt, um dem entgegenzuwirken.

Er kreierte einen eigenen Song, den er in Form eines Raps darbot, in diesem erklärte er einer jungen Patientin, wie diese mit ihrem Gips umzugehen habe.

Am Ende des Vortrages wurde dann auch noch der Termin für die nächste Behandlung musikalisch übermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Kind, Angst, Rap, Doktor
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2014 10:54 Uhr von blade31
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
blöde frage aber warum behandelt ein Militär Arzt eine Zivilistin?
Kommentar ansehen
18.04.2014 12:04 Uhr von architeutes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Gegenteil würde ich eher glauben.
Kommentar ansehen
20.04.2014 13:07 Uhr von ConalFowkes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Radowan

Noch rassistischer geht´s nicht oder?
Du bist ja wirklich das allerletzte!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?