18.04.14 10:00 Uhr
 10.492
 

Neue Infos zu "Fluch der Karibik 5" und "Beverly Hills Cop 4"

In Folge des Flops von "Lone Ranger" kam es 2013 zum Bruch zwischen Disney Pictures und dem Produzenten Jerry Bruckheimer. Seit langem stellt sich daher die Frage wie es mit "Pirates of the Caribbean 5" weiter gehen wird. Ein Interview gibt neue Erkenntnisse.

Der Film trägt den Titel "Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales" und ist derzeit in der Drehbuchphase. Ein Beginn der Aufnahmen ist laut Bruckheimer noch 2014 möglich. Johnny Depp ist sicher mit dabei. Keith Richards als Jack Sparrows Vater Captain Teague soll auch zurückkehren.

Christoph Waltz wird für die Rolle des Bösewichts Captain Brand gehandelt. Auch das Drehbuch zu "Beverly Hills Cop 4" steht kurz vor der Fertigstellung. Die Aufnahmen sollen im Sommer/Herbst 2014 starten. Brett Ratner führt Regie und holt Eddie Murphy als Cop von Beverly Hills zurück nach Detroit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fluch der Karibik, Jerry Bruckheimer, Beverly Hill´s Cop
Quelle: www.cinefacts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2014 10:04 Uhr von blade31
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Leider ist ja die Syncronstimme von Murphy schon gestorben wird bestimmt schwer einen vergleichbaren Ersatz zu finden
Kommentar ansehen
18.04.2014 10:51 Uhr von Romendacil
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also zumindest die "Neuigkeiten" zu FdK waren allesamt schon seit Monaten bekannt.
Kommentar ansehen
18.04.2014 14:42 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB

Alles was danach kam war gutes Popcornkino. Und genau das soll es sein.

Und Waltz, als Bösewicht? Warum nicht, nen Versuch ist es wert.
Kommentar ansehen
18.04.2014 17:03 Uhr von keakzzz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Hollywood, wie wäre es einfach mal etwas NEUEM???
Kommentar ansehen
18.04.2014 17:29 Uhr von BigWoRm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich möchte lieber BAD BOYS 3 sehen
Kommentar ansehen
19.04.2014 19:51 Uhr von calcifer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum einen würde ich Lone Ranger nicht als "Flopp" bezeichnen. Ist ein wirklich guter Film( aber naja das druchhalte vermögen gute 3 fast 4 stunden Konzentriert und Aufmerksamm etwas zu schauen ist ja leider allgemein kaum noch vorhanden)

Aber Noch ein Fluch der Karibik oder nach Jahrzehnten einen neuen Beverly Hills Cop" (wo auch schon die erten 3 teile NUR im Orginal ton erträglich sind)Muss echt nicht sein...
Aber es ist leider Mode aus einen film der "gut gelaufen" ist eine quasi Endlos reihe zu machen......

Da die gerade in Hollywood echt Fast keine Eigenen/ Neuen Ideen mehr haben... Gibt ja fast nur noch Re(Re)makes, Dauer film reihen, oder Verfilmmungen von "bestseller" / Beliebten /Populären Büchern oder Comics...oder die neuste mache einfach mal Bekannte Videospiel Reihen verfilmen ;)
(also von zeug was eh schon bekannt ist) oder eben Massentaugliche Weichgespühlte scheiße ohne wirkliche story oder Tiefgang ;)
Selbt Lone Ranger war bassierte ja auf einer alten US TV serie oder so..
Und dann wird sich gewundert warum immer Weniger in die Kinos gehen... oder "Film begeistert" sind... ;)

(und um mal etwas Auszuhollen: Selbt so als"blockbuster" betittekte filme wie Hunger Games/ Tribute von Panem
. Bassiern auf Büchern die sehr an die Japanischen Battle Royal Filme erinnern und oh wunder die Bücher wurden Nach der Veröffentliung des ersten Battle Royal geschriben sogesen ist sind also due Hunger Games filme blos eine Kopie von einer Kopie.... aber so etwas wird ja schon seit jahren betrieben das "hollywood" sich bei eher "unbekannte"Beliebten "underground" filme bedient und daraus dann Massentaugliche "Familen" filme mache)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?