17.04.14 17:46 Uhr
 118
 

"Willkommenskultur": In Greifswald gibt es Gottesdienste in englischer Sprache

In Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) werden jetzt regelmäßig Gottesdienste in englischer Sprache durchgeführt.

Am morgigen Karfreitag startet dieses Angebot mit dem "Good Friday", hier gibt es dann erstmals den "English Church Service".

"Kirche ist immer weltumspannend und international. Dieses neue Gottesdienstangebot zeigt dies nun auch für Greifswald. Es ist Ausdruck einer Willkommenskultur für Menschen aus der großen weiten Welt, die für kürzere oder längere Zeit zu uns kommen", so Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Sprache, Englisch, Gottesdienst, Greifswald
Quelle: www.kirche-mv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2014 18:13 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Sehr gut, da die Kirchen ziemlich leer sind ist dies nur konsequent....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?